BURGENLAND

Das muss ich erfüllen

Polizistinnen und Polizisten mit Migrationshintergrund

Polizistinnen und Polizisten mit Migrationshintergrund
© LPD Wien

Formale Grunderfordernisse

Ich bin engagiert, flexibel, mag Herausforderungen, arbeite gerne mit Menschen zusammen, identifiziere mich mit den Leitsätzen der Polizei und erfülle folgende weitere Voraussetzungen:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Volle Handlungsfähigkeit
  • Charakterliche Eignung, einwandfreier Leumund (z. B. keine Vorstrafen, Diversionen, Alkohol- oder Suchtgiftdelikte, Fahrerflucht,…)
  • Persönliche, fachliche und geistige Eignung für die Erfüllung der Aufgaben im Polizeidienst
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst bis zum vorgesehenen Aufnahmetermin bei wehrpflichtigen Bewerbern
  • entsprechende körperliche Eignung (Sporttest, Body-Maß-Index, Sehleistung, Tätowierung – siehe "Das Aufnahmeverfahren")
  • bis zum Beginn der Ausbildung eine Lenkberechtigung für die Klasse B, die ohne Auflagen, die eine fahrzeugbezogene Anpassung für diese Klasse vorsehen würden, erteilt wurde (Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung)
  • Erfolgreiche Ablegung der Eignungsprüfung

LPD Burgenland


7000 Eisenstadt
Neusiedler Straße 84
Tel: +43-(0)59133 10-5101
LPD-B-Personalabteilung@polizei.gv.at

Jobausschreibungen
Burgenland


Dienstverrichtung im Burgenland