BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Dienstjubiläen in der LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden geehrt.

Der Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber und seine beiden Stellvertreter Generalmajor Werner Fasching, MA und Hofrat Christian Stella MA, überreichten am 11. Jänner 2017 verdienten Beamtinnen und Beamten aus allen Bezirken des Burgenlandes Ehrendekrete. Sie dankten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre jahrelange, gewissenhafte Dienstverrichtung.

39 Kolleginnen und Kollegen fanden sich im Festsaal der Landespolizeidirektion Burgenland ein, um ihre Auszeichnungen für 25, 30 und 40 jährige Dienstjubiläen entgegenzunehmen.

Leutnant Manfred Schreiner ergriff abschließend im Namen aller Geehrten das Wort. Er bedankte sich mit einem treffenden Zitat des deutschen Kabarettisten Dieter Hildebrandt bei allen Anwesenden und lobte die gelungene Veranstaltung.

Artikel Nr: 272451
vom Mittwoch,  11.Jänner 2017,  12:02 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Suchtmittelbericht 2016

Dieter Csefan, Leiter des Büros zur Bekämpfung der Suchtmittel-Kriminalität im BK, Innenminister Wolfgang Sobotka und Generaldirektor Konrad Kogler bei der Präsentation des Suchtmittelberichts 2016.

© Alexander Tuma

Aufgrund von schärferen Kontrollen kam es 2016 zu einem Anzeigen-Anstieg bei Suchtmitteln um 10 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka setzt auch weiterhin auf gezielte Schwerpunktaktionen, um Drogensümpfe in Hotspots trocken zu legen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Norbert Leitner übernahm Vorsitz

Direktor Nobert Leitner (li.) bei der Übernahme des Vorsitzes im Verwaltungsrat von CEPOL.

© CEPOL

SIAK-Direktor Dr. Nobert Leitner übernahm am 1. Juli 2017 den Vorsitz im Verwaltungsrat von CEPOL. Radikalisierungsprävention, Bekämpfung von Extremismus, Schaffung von Arbeitsstellen, die Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda sowie Community Policing gehören unter anderem zu seinem 18-Monats-Programm.