BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Würdigung für internat. Zusammenarbeit

Foto


© LPD Burgenland

Am 03.05.2018 fand beim PKZ Rajka eine trilaterale Besprechung zwischen Ungarn, Slowakei und Österreich statt. Von der LPD Burgenland nahm der Hr. Landespolizeidirektor Mag. Martin HUBER, Oberst Franz REICHARDT und CI Jürgen POPOVITS teil.

Im Zuge der Veranstaltung wurde Oberst REICHARDT von der Polizeidirektion des Komitats Györ-Moson-Sopron und der Kreisdirektion Bratislava anlässlich der bevorstehenden Ruhestandsversetzung für die wichtige Rolle bei den bi.- u. trilateralen Besprechungen sowie für die
erfolgreiche, langjährige, professionelle polizeiliche Zusammenarbeit auf internationaler Ebene gewürdigt.

Als Ausdruck des Dankes und der Anerkennung wurde an Oberst REICHARDT die Plakette des Korps der Kreisdirektion Bratislava sowie eine Urkunde des Komitats Györ-Moson-Sopron samt Geschenken überreicht.

Artikel Nr: 301856
vom Montag,  07.Mai 2018,  12:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Mit BBU Ordnung im Asylsystem schaffen

Mit der BBU wird es eine Steigerung der Effizienz, der Geschwindigkeit und zugleich eine Kostenersparnis im Asylbereich geben", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Bundesregierung beschloss beim Ministerrat am 20. März 2019 die Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen (BBU), die ab dem kommenden Jahr die Versorgung der Asylwerber übernehmen wird.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.