BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Feierliche Angelobung

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

Foto


© LPD Burgenland

28 auszubildende Polizistinnen und Polizisten wurden vom Landespolizeidirektor angelobt

Am 7. Feber 2018 wurden elf Frauen und 17 Männer im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Festsaal der Landespolizeidirektion Burgenland vom Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber angelobt. Die Aspirantinnen und Aspiranten gelobten per Handschlag, die Gesetze der Republik Österreich zu befolgen und alle mit ihrem Dienst verbundene Pflichten treu und gewissenhaft zu erfüllen. Die Feierlichkeit wurde durch ein Ensemble der Polizeimusik Burgenland würdig umrahmt.
Die Polizeischüler, welche mit 2. Jänner 2018 ihre Grundausbildung starteten, werden in den nächsten 24 Monaten sowohl in theoretischen Abschnitten im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Eisenstadt als auch in Praxisphasen auf diversen Dienststellen im Burgenland auf ihren Dienst als Polizisten vorbereitet.

Artikel Nr: 296732
vom Mittwoch,  07.Februar 2018,  08:30 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Sonderurlaub für Winter-Hilfseinsatz

In der vergangene Wochen waren bisher rund 1.500 Polizistinnen und Polzisten im Katastrophenhilfseinsatz. Im Bild: Polizeischüler des BZS Absam in Tirol.

© BZS Absam/Daniel Krall

Jenen Bediensteten des Innenministeriums, die aufgrund der hochwinterlichen Verhältnisse im Katastrophenhilfseinsatz benötigt werden, ist durch die zuständigen Dienstbehörden ein Sonderurlaub im erforderlichen Ausmaß zu gewähren.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.