BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

ERÖFFNUNG DER PI HALBTURN

Foto

Martin Huber, Johann Tschürtz, Peter Goldgruber, Ewald Friedrich, Markus Ulram, Kilian Brandstätter
© LPD

Foto

Der PI-Kommandant mit den Seelsorgern Otto Mesmer und Peter Graf
© LPD

Foto

Belegschaft der PI Halbturn mit Ehrengästen
© LPD

Neben der erst kürzlich eröffneten Polizeiinspektion in Gols dürfen sich nun auch die Beamten der Polizeiinspektion in Halbturn über eine neu adaptierte und auf dem neusten Stand gebrachte Inspektion freuen.

Am 3. Oktober 2018 wurde die Polizeiinspektion in feierlichem Rahmen ihrer Bestimmung übergeben. Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft gaben sich die Ehre, an den Feierlichkeiten teilzunehmen, an der Spitze der Generalsekretär des Bundesministeriums für Inneres, Mag. iur. Peter Goldgruber, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und in Vertretung des Landeshauptmannes der Abgeordnete zum Burgenländischen Landtag Kilian Brandstätter.
Generalsekretär Mag. Peter Goldgruber wies auf Neuerungen im Polizeidienst hin - nicht nur in baulicher Hinsicht - und hob hervor, dass auch die Ausstattung der Beamten und Beamtinnen modernisiert wird. Dabei sprach er die ballistischen Schutzwesten an. Dies sei wichtig, um ihre Aufgaben professionell und effektiv durchführen zu können.
Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz sprach die im Burgenland gut funktionierende Polizeiarbeit und im Weiteren die Notwendigkeit an, stets ausreichend Personal zur Verfügung zu haben.
Kilian Brandstätter, welcher in Vertretung des Landeshauptmanns teilnahm, betonte den hohen Sicherheitsstandard im Burgenland und bedankte sich bei allen Polizistinnen und Polizisten für ihren tagtäglichen Einsatz.
Landespolizeidirektor Martin Huber bedankte sich speziell bei der Gemeinde Halbturn, die durch ihr finanzielles Engagement den Bau auf modernstem Stand ermöglichte. Dies sei auch deshalb so wichtig, da Halbturn eine strategisch wichtige Dienststelle im Bezirk Neusiedl am See sei. Im Überwachungsrayon finden hochkarätige touristische Aktivitäten statt.
Bürgermeister Ulram, welcher selbst Polizist ist, setzte sich besonders für den Erhalt der Dienststelle ein, und sah es als spezielle Verpflichtung an, die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen.
Zehn Polizeibeamte, unter dem Kommandanten Kontrollinspektor Ewald Friedrich, versehen derzeit ihren Dienst auf der Polizeiinspektion Halbturn, die bereits seit dem Jahre 1921 besteht. Zum Überwachungsrayon der PI, welcher eine Gesamtgröße von 102,50 Quadratkilometern aufweist, gehören die Gemeinden Halbturn und Andau, wo gegenwärtig rund 4000 Menschen ansässig sind. Zudem werden von den Polizisten auch die Grenzüber-gänge Halbturn, Andau und die Brücke von Andau mitbetreut.
Nach der Adaptierung der neuen PI Halbturn stehen nun den Bediensteten 160 Quadrat-meter an Diensträumlichkeiten zur Verfügung.

Artikel Nr: 311242
vom Donnerstag,  04.Oktober 2018,  08:56 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.