BURGENLAND

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Burgenland

Besuch in Nickelsdorf

Foto

Besucher einer parlamentarischen Delegation aus Rheinland-Pfalz
© LPD Burgenland

Landespolizeidirektor Martin Huber und der stellvertretende Militärkommandant Oberst Raimund Wrana präsentierten einer parlamentarischen Delegation aus Rheinland-Pfalz das Grenzmanagement im Burgenland. Landtagspräsident Christian Illedits begrüßte die deutschen Abgeordneten an der Grenze in Nickelsdorf.

Der Landespolizeidirektor und der Leiter der EGFA (Einsatz-, Grenz- und Fremdenpolizeiliche Abteilung) der LPD Burgenland, Obstlt Robert Galler informierten die Delegation über die Arbeitsabläufe der burgenländischen Polizei an der Grenze. Oberst Wrana erklärte die Struktur und Aufgaben des Militärs im Rahmen des Assistenzeinsatzes.
Zum Abschluss wurde noch die Registrierstelle im Rahmen des Grenzmanagements besichtigt.

Artikel Nr: 310036
vom Donnerstag,  13.September 2018,  14:31 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Burgenland

BM.I – HEUTE


Niveau bei den Aufnahmetests gestiegen

In fünf Bundesländern ist der Punkteschnitt der erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber für eine Polizeiausbildung im zweiten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

© BMI/Gerd Pachauer

In fünf Bundesländern ist der Punkteschnitt der erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber für eine Polizeiausbildung im zweiten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr teilweise stark gestiegen. Das geht aus einer Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage (PA 1667/J) durch Innenminister Herbert Kickl hervor.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.