KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

GEMEINSAM.SICHER mit dem ÖWD

Foto

Unterzeichnung der Urkunde
© LPD Kärnten

Foto

Übergabe der Urkunde durch Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß an ÖWD-Landesdirektorin Mag. Manuela Riedl
© LPD Kärnten

Mit der Österreichischen Wachdienst security GmbH & Co KG (ÖWD) konnte ein weiterer Sicherheitspartner im Rahmen von GEMEINSAM.SICHER gewonnen werden. Am 8. Februar 2018 erfolgten im Schloss Maria Loretto in Klagenfurt am Wörthersee die feierliche Unterzeichnung sowie die Überreichung einer Urkunde.

Die Urkunde wurde durch die Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß sowie den GEMEINSAM.SICHER-Bundesländerverantwortlichen und Landespolizeidirektor-Stellvertreter Generalmajor Wolfgang Rauchegger, B.A. feierlich an die ÖWD-Landesdirektorin, Frau Mag. Manuela Riedl, überreicht.

Der ÖWD ist, wenn es um Überwachungen im privaten Bereich geht, ein kompetenter Dienstleister, weshalb es besonders erfreulich ist, dass das Unternehmen als Sicherheitspartner gewonnen werden konnte. "Sicherheitspartnerschaften wie diese zeigen, dass ein großes Interesse daran besteht, Sicherheit mitzugestalten. Damit rückt diese Sicherheitspartnerschaft auch einen wichtigen Faktor in den Fokus: Sicherheit geht uns alle an", sagte Kohlweiß im Rahmen der Übergabe.

Artikel Nr: 296821
vom Sonntag,  04.Februar 2018,  16:20 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


"Volksbegehren neu" ab 30. Jänner 2018

© BMI Abdruck honorarfrei

Seit 30. Jänner 2018 ist es erstmals möglich, auf jeder beliebigen Gemeinde in Österreich und über ein Online-Portal registrierte Volksbegehren zu unterstützen.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.