KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Torch Run in Kärnten

Foto

Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß hält das Olympische Feuer
© LPD Kärnten

Foto


© LPD Kärnten

Foto

Einlauf am Neuen Platz
© LPD Kärnten

Der Law Enforcement Torch Run machte Station in Kärnten. 180 Polizistinnen und Polizisten trugen das olympische Feuer ein Stück weiter in Richtung Schladming, dem Austragungsort der Special Olympics 2017.

Beim "Law Enforcement Torch Run" wird die Fackel von Kolleginnen und Kollegen nach Schladming, wo das Olympische Feuer am 18. März 2017 entzündet wird, gebracht. Dort finden nämlich die "Special Olympics World Winter Games Austria 2017" statt. Die Fackel wurde seit 9. März 2017 täglich in je einem Bundesland ein Stück weiter getragen. Am 16. März 2017 schließlich machte der Torch Run Station in Villach, Wolfsberg und in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee. Neben zahlreichen Athletinnen und Athleten war auch Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß anwesend. Sie wünschte allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg in Schladming.

Artikel Nr: 272611
vom Donnerstag,  16.März 2017,  10:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Neue LPD-Chefs in NÖ und Steiermark

Innenminister Wolfgang Sobotka trifft die Entscheidung in Abstimmung mit der jeweiligen Landeshauptfrau bzw. dem jeweiligen Landeshauptmann.

© BMI/Alexander Tuma Abdruck honorarfrei

Die Bestellungskommission tagte zu den Bewerbungen für den niederösterreichischen und steirischen Landespolizeidirektor. Innenminister Wolfgang Sobotka traf die Entscheidung in Abstimmung mit der jeweiligen Landeshauptfrau bzw. dem jeweiligen Landeshauptmann.

INTERNATIONALES & EU


Interpol-Konferenz in Salzburg

"Die wirksamste Waffe gegen internationale Kriminalität und Terrorismus ist ständiger polizeilicher Informationsaustausch", sagte Generaldirektor Kogler bei der Interpolkonferenz.

© BMI, Gerd Pachauer

250 Expertinnen und Experten berieten bei der "European Regional Conference" von Interpol vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau in Salzburg Maßnahmen zur Bekämpfung der internationalen Kriminalität.