KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Lebensrettung

Foto

Inspektor Rene Karlbauer und Inspektor Mario Egger retteten einem Italiener das Leben
© LPD Kärnten

Zwei junge Inspektoren der Polizeiinspektion Villach Bahnhof AGM retteten durch ihre raschen, beherzten und professionellen Erste-Hilfe-Maßnahmen in den Abendstunden des 26. April 2017 einem Mann am Bahnhof in Tarvis das Leben.

Die Kollegen führten an diesem Mittwoch zwischen den Bahnhöfen Villach und Tarvis Zugskontrollen durch. Als die Beiden am Abend in der Kantine im Bahnhof Tarvis ihre Pause machten, wurden sie Zeugen, wie ein 43-jähriger Mitarbeiter der Kantine plötzlich zusammenbrach. Er dürfte einen Herzkreislaufstillstand erlitten haben. Inspektor Mario Egger und Inspektor Rene Karlbauer zögerten keinen Augenblick und führten sofort lebensrettenden Maßnahmen bis zum Eintreffen der Rettung durch, womit sie dem Italiener wohl das Leben gerettet haben.

Wir gratulieren unsern jungen Kollegen zu ihrem couragierten Handeln!

Artikel Nr: 278963
vom Freitag,  28.April 2017,  15:06 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Forschungsprojekt

Polizei-Sondereinsatzkräfte werden künftig an der Fachhochschule Wiener Neustadt sportmedizinisch und trainingswissenschaftlich begleitet

© BMI/Gerd Pachauer

Sondereinsatzkräfte der COBRA und WEGA erhalten künftig sportmedizinische und trainingswissenschaftliche Unterstützung an der Fachhochschule Wiener Neustadt

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.