KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen

Foto

Michael Lainer, Marktleiter EUROSPAR Welzenegg, Melanie Jerlich, Marktleiterin SPAR Maria Saal, Mag. Paul Bacher, Geschäftsführer SPAR Kärnten und Osttirol sowie Generalmajor Wolfgang Rauchegger, BA
© SPAR/Daniel Gollner

Mit der Firma SPAR konnte in Kärnten ein starker Sicherheitspartner für „GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen“ gewonnen werden. Diese Sicherheitspartnerschaft wurde am 6. Februar 2018 im Casineum in Velden am Wörthersee offiziell vorgestellt.

Das Bundesministerium für Inneres hat mit der Firma SPAR diese Sicherheitspartnerschaft geschlossen, um im Bereich Kriminalprävention enger zusammen zu arbeiten. Genau dieser kriminalpräventive Aspekt war es auch, welchen der GEMEINSAM.SICHER Bundesländerverantwortliche und Landespolizeidirektor-Stellvertreter Generalmajor Wolfgang Rauchegger, B.A. im Zuge dieser Veranstaltung besonders hervorhob. "GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen ist ein Thema, mit welchem zahlreiche Handelsangestellte tagtäglich in Berührung kommen. Deshalb ist es umso wichtiger sie zu sensibilisieren und ihnen im Rahmen von Schulungen das richtige Werkzeug in die Hand zu geben, um nicht in das Visier von Kriminellen zu geraten", so Rauchegger. Die Übergabe der Urkunde erfolgte an den Geschäftsführer für SPAR Kärnten und Osttirol, Mag. Paul Bacher.

An das Prinzip des Community Policing angelehnt, welches eine Intensivierung der Bürgerbeteiligung anstrebt, startete in Österreich im April 2016 die Initiative GEMEINSAM.SICHER. Ziel dieser Initiative der Generaldirektion für öffentliche Sicherheit ist eine dauerhafte Einrichtung einer Sicherheitspartnerschaft – wie diese mit der Firma SPAR.

Im Mittelpunkt von GEMEINSAM.SICHER beim Einkaufen steht die präventive Bekämpfung von kriminellen Schwerpunkten mit denen der Warenhandel in Berührung kommt. Zu solchen Schwerpunkten gehört unter anderem die organisierte Kriminalität. Weitere wichtige Punkte sind der richtige Umgang sowie Verhaltensrichtlinien für solchen Situationen. Im Laufe des Jahres sind aus diesem Grund mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma SPAR verhaltensorientierte Kriminalpräventions-Schulungen seitens der Polizei geplant.

Artikel Nr: 296693
vom Sonntag,  04.Februar 2018,  14:25 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Kickl: Mehr Personal für Grenzkontrollen

"Ab 1. Jänner 2019 werden für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat auch Verwaltungsbedienstete des BMI und der LPD Niederösterreich eingesetzt", sagt Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 11. Dezember 2018 beschließt der Nationalrat die Novelle des Grenzkontrollgesetzes. Damit steht ab 1. Jänner 2019 mehr Personal für die Grenzkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.