KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Zivilschutzprobealarm 2017

Foto

In Kärnten funktionierten 858 Sirenen einwandfrei
© BMI

Alle Jahre wieder, genau am ersten Samstag im Oktober ist es soweit – alle Sirenen im Bundesgebiet werden beim Zivilschutzprobealarm auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet. Zweck ist aber nicht nur die Funktionskontrolle dieser technischen Einrichtungen sondern auch das Vertrautmachen der Bevölkerung mit den unterschiedlichen Warnsignalen.

Beim bundesweiten Zivilschutz-Probealarm am 7. Oktober wurden zwischen 12:00 und 12:45 Uhr in ganz Österreich und damit auch in Kärnten nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" ausgestrahlt.

In Kärnten fielen dabei von insgesamt 864 Sirenen sechs aus, was bedeutet, dass 99,31 Prozent einwandfrei funktionierten. Bundesweit haben von den aktuell insgesamt 8.229 Sirenen 99,66 Prozent geheult.

Artikel Nr: 290046
vom Montag,  09.Oktober 2017,  09:12 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Gewinnen Sie ein Fahrtraining

Einsendeschluss des Gewinnspiels ist der 20. September 2018.

© BMI

Machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Fahrtraining mit dem Mercedes G-Klasse oder KTM X-Bow am 25. September 2018 am Red Bull Ring. Einsendeschluss ist der 20. September 2018.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.