KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Polizeiliches Jahresresümee 2016

Artikel 'Polizeiliches Jahresresümee 2016' anzeigen

© LPD Kärnten

Am 6. März wurde im Rahmen einer Pressekonferenz das polizeiliche Jahresresümee für 2016 präsentiert. Besonders erfreulich: die Zahl der angezeigten Fälle ist leicht gesunken, die Aufklärungsquote erreichte mit 50,7 Prozent ein historisches Hoch. Ein weiteres Thema war die Sicherheitsdoktrin des BMI für Österreich 2017-2020.

Mannequin Challenge der Polizei Kärnten

Artikel 'Mannequin Challenge der Polizei Kärnten' anzeigen

© LPD Kärnten

Sie ist seit Herbst 2016 der Hype im Internet: die sogenannte Mannequin Challenge. Dabei bleiben Personen in einer bestimmten Haltung wie „eingefroren“ stehen während sie dabei gefilmt werden. Auch die Polizei Kärnten hat sich dieser Herausforderung gestellt und am 2. März ihre Version online gestellt.

60-jähriges Kameradschaftstreffen

Artikel '60-jähriges Kameradschaftstreffen' anzeigen

© LPD Kärnten

Die X. Kameradschaft feierte heuer ihr 60-jähriges Jubiläum. Einstmals 14 junge Männer rückten am 1. März 1957 zu ihrer 25-monatigen Grundausbildung ein. Die Beamten absolvierten damals auch eine Rettungsschwimmerausbildung und erwarben das ÖSTA-Abzeichen in Bronze. Seither trifft man sich in regelmäßigen Abständen um die Kameradschaft und auch die Erinnerung wach zu halten.

BM.I – HEUTE


Kraftakt in der Ausbildung

2016 schlossen fast doppelt so viele Polizeischüler die Polizeigrundausbildung ab wie im Jahr davor.

© BMI, Maria Rennhofer-Elbe Abdruck honorarfrei

Fast doppelt so viele Polizeischüler schlossen 2016 die Polizeigrundausbildung ab wie im Jahr davor. 6.500 Polizisten durchliefen die Fortbildungswoche; 2015 waren es 3.500.

INTERNATIONALES & EU


Maltas EU-Ratspräsidentschaft

Malta übernimmt am 1. Jänner 2017 zum ersten Mal den EU-Ratsvorsitz.

© BM.I

Mit 1. Jänner 2017 übernimmt Malta den EU-Ratsvorsitz und schließt damit die Trio-Ratspräsidentschaft mit den Niederlanden (erstes Halbjahr 2016) und der Slowakei (zweites Halbjahr 2016) ab. Österreichs Trio-Ratspräsidentschaft beginnt mit dem darauffolgenden Vorsitz von Estland (zweites Halbjahr 2017), Bulgarien (erstes Halbjahr 2018) und Österreich (zweites Halbjahr 2018).