NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Führung und Verantwortung leben im BM.I

Foto


© LPD NÖ

Die Führungskräfte des Landeskriminalamtes NÖ nahmen in der Zeit von 5. bis 7. September 2017 an einem Seminar unter dem Titel „Führung und Verantwortung leben im BM.I“ in Peygarten-Ottenstein teil.

Die Schwerpunkte lagen dabei in der Erweiterung und Festigung der Führungskompetenzen aller Ermittlungs- bzw. Assistenzbereichsleiter bzw. deren Stellvertreter. Im Zuge des Seminars wurden die dahingehenden Herausforderungen auch mit dem Landespolizeidirektor Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler und seinem Stellvertreter Generalmajor Franz Popp, B.A. M.A. erörtert.

Der Leiter des Landeskriminalamtes NÖ, Brigadier Omar Haijawi-Pirchner, B.A. M.A. betonte die Wichtigkeit einer verantwortungsvollen Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landeskriminalamtes, bei den sich einer ständigen Veränderung unterliegenden Herausforderungen bei der Bekämpfung der Kriminalität und zeigte sich von den Kompetenzen seiner Führungskräfte überzeugt.

Artikel Nr: 288149
vom Donnerstag,  07.September 2017,  09:53 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Endgültige Zahl der Wahlberechtigten

Über 6,4 Millionen Österreicherinnen und Österreicher sind bei Nationalratswahl wahlberechtigt.

© BMI/Gerd Pachauer

3.307.795 Frauen und 3.093.509 Männer dürfen am 15. Oktober 2017 ihre Stimme abgeben.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Neuer Leiter aus Österreich

Ottavio Bottecchia, Wilhelm Sandrisser und Thomas Herko beim Treffen in Brdo pri Kranju in Slowenien.

© DCAF/Mirjana Dosenovic

Dr. Thomas Herko, bisher Vizedirektor bei Interpol in Singapur, übernimmt mit 1. Oktober 2017 die Leitung des Sekretariats der Polizeikooperationskonvention für Südosteuropa (PCC SEE). Er löst Mag. Ottavio Bottecchia ab, der ebenfalls von Österreich entsandt worden war.