NIEDERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Niederösterreich

Spitzensportlerinnen begrüßt

Foto

Konrad Kogler uns sein Stellvertreter Franz Popp begrüßen die drei neuen Spitzensportlerinnen
© LPD NÖ/Neumeyr

Foto

Oberst Peter Gessner, GenMjr Franz Popp BA MA, Teresa und Nadine Strauss, dazwischen Katharina Huber, Obstlt Sonja Stamminger B.A., Direktor MMag (FH) Konrad Kogler
© LPD NÖ/Neumeyr

Die Landespolizeidirektion NÖ begrüßt drei weitere Spitzensportlerinnen in ihren Reihen

Landespolizeidirektor MMag (FH) Konrad Kogler, sein Stellvertreter GenMjr Franz Popp B.A. M.A., der Leiter der Personalabteilung Oberst Peter Gessner und die Leiterin des Büro Öffentlichkeitsarbeit, Obstlt Sonja Stamminger B.A., begrüßten am 2. Oktober 2018 drei weitere Spitzensportlerinnen in den Reihen der Landespolizeidirektion Niederösterreich.
Katharina Huber (Alpin) und die beiden Zwillingsschwestern Teresa und Nadine Strauss (Beach Volleyball) stehen seit dem 1. Oktober 2018 im Dienstverhältnis der Landespolizeidirektion Niederösterreich und werden ihre Grundausbildung im Bildungszentrum Salzburg absolvieren.
Konrad Kogler wünschte den neuen Kolleginnen für ihren sportlichen und dienstlichen Werdegang alles erdenklich Gute.

Artikel Nr: 311261
vom Donnerstag,  04.Oktober 2018,  13:22 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Niederösterreich

BM.I – HEUTE


Start des Präventionsprgramms "UNDER 18"

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18".

© Bundeskriminalamt

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18". Speziell geschulte Bedienstete informieren Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 13 Jahren zu den Themenblöcken Rechtsbewusstsein sowie Suchtdelikts- und Gewaltprävention. Für Kinder ab dem Alter von zehn Jahren wird der Umgang mit digitalen Medien vermittelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.