OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Innenminister Sobotka tourte durch OÖ

Foto

Innenminister Sobotka und BIG-GF Gleissner unterzeichneten den Vertrag zum ETZ Sattledt.
© LPD OÖ / Guttmann

Foto

Minister Sobotka und Landespolizeidirektor Pilsl begannen mit dem Abbruch der alten Anlage.
© LPD OÖ / Guttmann

Foto

Wolfang Sobotka überreichte Andreas Pilsl das Dekret über die Verlängerung seines Vertrages.
© LPD OÖ / Guttmann

Foto

Wolfgang Sobotka, Sven Kronheim, Thomas Langthaler, Oliver Stoschka, Werner Senn und Andreas Pilsl bei der Eröffnung der Erweiterung der FEST Hörsching
© LPD OÖ / Guttmann

Foto

Schlüsselübergabe nach der Sanierung des BAZ Bad Kreuzen. Dienststellenleiter Schützenhofer, BGM Nenning, Polizeiseelsorger Probst Holzinger, BIG-GF Gleissner, Sobotka und Gausterer
© LPD OÖ / Guttmann

Foto

Innenminister Sobotka übernahm die Patenschaft für den 12 Wochen alten Diensthund "Falco".
© LPD OÖ / Guttmann

Am 27. September 2017 fanden in Oberösterreich mehrere Festakte der oberösterreichischen Polizei im Beisein von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka statt.

Höhepunkt war eine Feier bei der derzeitigen Schießanlage der Polizei in Sattledt. Innenminister Mag. Sobotka unterzeichnete mit Vertretern der BIG die vertragliche Grundlage für die Schaffung eines modernen Einsatztrainingszentrums. "Die Polizistinnen und Polizisten in Oberösterreich leisten hervorragende Arbeit für die Bevölkerung. Es steht ihnen zu, ein modernes Trainingszentrum zu bekommen", so der Innenminister. Auch Landespolizeidirektor Andreas Pilsl war sichtlich erfreut. Im Übrigen hatte der Bundesminister eine Überraschung für Pilsl parat - er überreichte ihm die Urkunde für die Vertragsverlängerung als Polizeichef für Oberösterreich.


Im Anschluss wurde die erweiterte Flugeinsatzstelle in Hörsching besucht. Die neuen Unterkunft für die Flugpolizei braucht den Vergleich nicht zu scheuen. Auch ein neuer Tankanhänger für Polizeihubschrauber wurde offiziell in Betrieb genommen. Er befindet sich ab sofort in Scharnstein und wird von der Freiwilligen Feuerwehr Scharnstein betreut. Damit ist es nun möglich in den alpinen Lagen Oberösterreichs, dass der Polizeihubschrauber länger in der Luft bleiben und bei Bedarf in Scharnstein getankt werden kann. Bei der Feier am Flughafen waren auch der Flughafendirektor DI Kunesch und Landesfeuerwehrkommandant Dr. Kronsteiner vor Ort. Ein Beweis für eine gelebte Zusammenarbeit aller beteiligten Organisation und ganz im Sinne von Gemeinsam.Sicher.


Nach einem Kurzbesuch in der Polizeiinspektion Pasching und bei der Bereitschaftseinheit der Landespolizeidirektion wurde das neu umgebaute Bundesausbildungszentrum für Diensthunde in Bad Kreuzen eröffnet. Dabei übernahm der Innenminister die Patenschaft für Diensthund "Falco".

Artikel Nr: 289382
vom Mittwoch,  27.September 2017,  18:16 Uhr.

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.