OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Polizeimusik OÖ -Kirchenmusikserie

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Unter dem Titel „Klangraum Kirche“ startet die Polizeimusik OÖ am 10. November 2018 in der Stiftskirche Wilhering eine neue Kirchenmusikserie.

Gemeinsam mit Abt Reinhold Dessl hat Kapellmeister Harald Haselmayr ein Programm erarbeitet, das um 17.00 Uhr mit einer Stiftsführung beginnt und um 19.30 Uhr mit einem Konzert des Polizeiorchesters in der Stiftskirche seinen Höhepunkt findet.
Im Eintrittspreis von 20,00 Euro sind die Führung, eine kleiner Imbiss und das Konzert eingeschlossen.
Für das Konzert hat der bekannte Wilheringer Komponist Balduin Sulzer ein Auftragswerk mit dem Titel "Tonspiele" geschrieben, das von der Polizeimusik an diesem Abend uraufgeführt wird.

Ein besonderer Höhepunkt im Programm ist das Stück" Kol Nidrei" Opus 47 von Max Bruch, bei dem die oberösterreichische Cellistin Lisa Kilian, sie ist auch Mitglied des Bruckner Orchesters Linz, mit der Polizeimusik OÖ auftritt. Das Werk, das 1880 in Berlin uraufgeführt wurde, basiert auf dem jüdischen Gebet, das am Vorabend des wichtigsten jüdischen Festes, des Jom Kippur, gebetet wird.

Wer ein außergewöhnliches Musikprogramm in einem außergewöhnlichen Rahmen erleben möchte, sollte dieses Konzert besuchen.

Der Reinerlös kommt dem Stift zugute und wird für die umfangreichen Umbau- und Erhaltungsarbeiten des einmaligen Kulturjuwels am Stadtrand von Linz verwendet.

Zeitplan: 17.00 Uhr Führungen (Treffpunkt beim Kirchenportal)
18.30 Uhr kleiner Imbiss und Umtrunk
19.30 Uhr Konzert

Karten sind beim Stift Wilhering, Tel: 07226 2311-12 (vormittags),
E-Mail: zentralverwaltung@stiftwilhering.at und bei der Polizeimusik OÖ, Tel: 059133 40 1712,
E-Mail: lpd-o-veranstaltungen@polizei.gv.at, erhältlich.
Das nächste Stiftskonzert findet am 23. November 2018 im Stift Kremsmünster statt.

Michael Ahrer, Musikoffizier

Artikel Nr: 312818
vom Mittwoch,  31.Oktober 2018,  12:23 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.