SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Internationales Motorradtraining

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Foto


© LPD Salzburg

Von 5. Bis 7. September 2017 veranstaltete die Landesverkehrsabteilung gemeinsam mit dem Bundesministerium für Inneres ein internationales Motorrad-Sicherheitstraining für Blaulichtorganisationen in Salzburg.

Motorradpolizisten aus Deutschland, Tschechien, Serbien, Luxemburg, Italien und Österreich, sowie Motorradfahrer des Roten Kreuzes und der Militärstreife des Österreichischen Bundesheeres nahmen mit ihren Dienstmotorrädern an dem Sicherheitstraining teil.

Trainiert wurde unter anderem am Salzburgring, wo ein spezielles Fahrtechniktraining stattfand. Am zweiten Tag unternahmen die Teilnehmer in mehreren Gruppen eine Bergfahrt auf der Großglocknerhochalpenstraße und zuletzt wurden noch gemeinsam der Hangar 7 und der Hangar 8 am Salzburger Flughafen besichtigt.

Im Zuge des Treffens wurden von den Teilnehmern Spendengelder für die Stiftung "Wings for Life" gesammelt. Bei einer Abschlussveranstaltung in der Zistelalm auf dem Gaisberg erfolgte die offizielle Scheckübergabe durch Salzburgs Landespolizeidirektor Franz Ruf.

Ziel der Veranstaltung war neben einer Verbesserung der Fahrtechnik auch ein intensiver Erfahrungsaustausch mit den Kollegen der ausländischen Polizei und der anderen Blaulichtorganisationen.

Artikel Nr: 288537
vom Mittwoch,  13.September 2017,  08:10 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.