SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Kranzniederlegung zu Allerseelen

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Am Allerseelentag gedachten Vertreter der Landespolizeidirektion Salzburg ihrer verstorbenen Kollegen mit einem Kranz beim Gedenkstein vor der LPD in der Alpenstraße.

Zum Gedenken an alle verstorbenen Kolleginnen und Kollegen der Salzburger Polizei und der ehemaligen Gendarmerie hielt eine Abordnung von uniformierten Polizeibeamten eine würdige Zeremonie ab. Die Polizisten legten einen Kranz auf den Gedenkstein und entzündeten eine Gedenkkerze.
Beim Ehrenmal auf dem Kommunalfriedhof wurde aller verstorbenen Kolleginnen und Kollegen ebenfalls eine Kerze angezündet.

Artikel Nr: 312923
vom Freitag,  02.November 2018,  08:51 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


BMI unterstützt bei Opferidentifizierung

Ein DVI-Team ("Disaster-Victim-Identification") des Innenministeriums unterstützt bei der Identifizierung der Opfer des Flugzeugabsturzes in Äthiopien. (Symbolbild)

© BMI/Gerd Pachauer

Nach dem tragischen Flugzeugabsturz in Äthiopien, bei dem drei Österreicher ums Leben gekommen sind, unterstützt das DVI-Team ("Disaster-Victim-Identification") des Innenministeriums bei der Identifizierung der Opfer.

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.