SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Dienststellenbesuch Polizei Hong Kong

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Einen besonderen Besuch durfte die Landespolizeidirektion Salzburg, insbesondere die Landesleitzentrale, am 20. August 2017 in Empfang nehmen. Über Anfrage von Interpol Hong Kong an Interpol Wien erfolgte ein Besuch einer Jugendpolizeigruppe der Polizei Hong Kong.

Die Gruppe von 20 Jugendlichen, mit Interesse am Polizeidienst, wurde von Polizeioffizieren der Polizei Hong Kong begleitet.

Nach dem Empfang um 10:00 Uhr im Foyer der LPD Salzburg, wurde für die Besucher eine Präsentation in englischer Sprache über den Behördenaufbau in Österreich und die Organisation der Landespolizeidirektion Salzburg mit den nachgeordneten Dienststellen. Darauf folgte eine Besichtigung der Landesleitzentrale und ein Vortrag auf Deutsch, der von einer gerichtlich zertifizierten Dolmetscherin in die Heimatsprache der Besuchergruppe übersetzt wurde.

Nach dem Vortrag in der Leitstelle wurde der Jugendpolizeigruppe ein Video mit Darstellung von österreichischen Polizeieinheiten und Sondereinheiten vorgeführt.

Artikel Nr: 287053
vom Dienstag,  22.August 2017,  11:53 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Ausbildungsabschluss in ST. Pölten

185  Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab.

© LPD NÖ/D. Höller

185 Polizistinnen und Polizisten des grenz- und fremdenpolizeilichen Bereichs schlossen am 16. Mai 2018 in St. Pölten die Ergänzung ihrer Grundausbildung ab. Sie können nun in jedem polizeilichen Bereich eingesetzt werden.

INTERNATIONALES & EU


Effiziente und rasche Zutrittskontrolle

Sektionschef Hermann Feiner und Sektionsleiter Alexander Schallenberg bei der Unterzeichnung der Vereinbarung.

© BMI/Alexander Tuma

Vertreter des Innenministeriums und des Bundeskanzleramtes kamen am 24. April 2018 überein, während der EU-Ratspräsidentschaft 2018 ein neues System einzusetzen, das Medienvertretern und anderen berechtigten Menschen den Zutritt zu Veranstaltungen effizient und rasch ermöglichen soll.