SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Kaffeetrinken für den guten Zweck

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Kollegen aus mehreren Bundesländern spendeten letzte Woche 1200 Euro an zwei schwer erkrankte Brüder aus Niederösterreich.

In den sechs Monaten des Grundausbildungs-lehrganges für dienstführende Beamte in Wien gestaltete die Salzburger Kollegin Sarah Dankl im Klassenzimmer eine Kaffee- und Süßigkeiten-Ecke.
Der Erlös wurde zum Lehrgangsende von der Klasse noch aufgerundet und an die zwei Brüder Moritz und Felix aus Niederösterreich gespendet. Moritz und Felix leiden an einer unheilbaren Muskelerkrankung namens "Muskeldystrophie Duchenne".

Am 25. Mai übergaben vier Kollegen stellvertretend für die gesamte Klasse den Brüdern einen Scheck im Wert von 1200 Euro.

Mehr Infos über die Brüder im Link:

Artikel Nr: 303104
vom Montag,  28.Mai 2018,  10:44 Uhr.

Reaktionen bitte an die Redaktion

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.