SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Girls´Day 2019: noch Plätze frei

Foto


© akzente

Am 28. März ist es wieder so weit: die Landespolizeidirektion Salzburg öffnet ihre Pforten für interessierte Mädels ab 16 Jahren (in Einzelfällen auch jünger), die schon immer wissen wollten, was eine(n) im Polizeiberuf so erwartet. Es sind noch einige Restplätze frei. Wer schnell ist kann sich noch anmelden.

Seit vielen Jahren ist die Polizei Salzburg ein Partnerbetrieb beim Mädchen-Zukunftstag. Die Girls können dabei nicht nur Berufe aus ihrem Heimatland kennenlernen, sondern auch grenzüberschreitende Betriebe besuchen. Bei der Polizei erfahren sie Wissenswertes über Tatortarbeit, Einsatzabläufe und sonstige wichtige Infos über den Polizeialltag.

Artikel Nr: 318723
vom Mittwoch,  06.März 2019,  11:47 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Start "Woche der direkten Demokratie"

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMI-Callcenters stehen für Fragen zu den Volksbegehren zur Verfügung.

© BMI/Gerd Pachauer

Vom 25. März bis 1. April 2019 können die zwei Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" und "CETA-Volksabstimmung" unterschrieben werden. Fragen werden gebührenfrei unter 0800 20 22 20 im Callcenter des Innenministeriums beantwortet. Für Auslandsösterreicher steht die Nummer +43 1 53126 2700 zur Verfügung.

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.