SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Polizeiexperten tagten im Pongau

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto

Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit
© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Drei Tage lang beschäftigten sich 250 Experten auf einer Interpol-Konferenz in St. Johann im Pongau mit den Themen organisierte Kriminalität, Internetkriminalität und Terrorismus

Vom 16. bis zum 18. Mai fand die 45. European Regional Conference der Interpol in St. Johann im Pongau statt. 250 Polizeiexperten aus 44 verschiedenen Ländern nahmen an der Tagung im Konferenzzentrum teil. Neben dem Interpol-Präsidenten Hongwei Meng und Generalsekretär Jürgen Stock waren der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Konrad Kogler, Bundeskriminalamtsleiter Franz Lang und Landespolizeidirektor Franz Ruf bei der Eröffnung vertreten.

Themen der Konferenz waren die Bekämpfung der organisierten Kriminalität, Internetkriminalität und Terrorismus.

Artikel Nr: 280230
vom Freitag,  19.Mai 2017,  10:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Polizei Vorreiter bei Demenz-Ausbildung

Die Donau-Uni Krems zertifiziert Dienststellen, in denen über 70 Prozent der Bediensteten diesen Kurs abgeschlossen haben.

© BMI/Gerd Pachauer Abdruck honorarfrei

Die Sicherheitsakademie des Innenministeriums (SIAK) bietet in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems seit 2016 ein Online-Tool für Polizistinnen und Polizisten an, das sich mit Demenz beschäftigt. Die Donau-Uni Krems zertifiziert Dienststellen, in denen über 70 Prozent der Bediensteten diesen Kurs abgeschlossen haben. Am 22. Mai 2017 wurden im Innenministerium die ersten Zertifikate übergeben.

INTERNATIONALES & EU


Interpol-Konferenz in Salzburg

"Die wirksamste Waffe gegen internationale Kriminalität und Terrorismus ist ständiger polizeilicher Informationsaustausch", sagte Generaldirektor Kogler bei der Interpolkonferenz.

© BMI, Gerd Pachauer

250 Expertinnen und Experten berieten bei der "European Regional Conference" von Interpol vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau in Salzburg Maßnahmen zur Bekämpfung der internationalen Kriminalität.