SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Polizeiexperten tagten im Pongau

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto

Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit
© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Foto


© LPD Salzburg/Michael Korber

Drei Tage lang beschäftigten sich 250 Experten auf einer Interpol-Konferenz in St. Johann im Pongau mit den Themen organisierte Kriminalität, Internetkriminalität und Terrorismus

Vom 16. bis zum 18. Mai fand die 45. European Regional Conference der Interpol in St. Johann im Pongau statt. 250 Polizeiexperten aus 44 verschiedenen Ländern nahmen an der Tagung im Konferenzzentrum teil. Neben dem Interpol-Präsidenten Hongwei Meng und Generalsekretär Jürgen Stock waren der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Konrad Kogler, Bundeskriminalamtsleiter Franz Lang und Landespolizeidirektor Franz Ruf bei der Eröffnung vertreten.

Themen der Konferenz waren die Bekämpfung der organisierten Kriminalität, Internetkriminalität und Terrorismus.

Artikel Nr: 280230
vom Freitag,  19.Mai 2017,  10:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Keine Sommerpause

GAK gegen 1. FC Köln: Eines von 330 Testspielen im Sommer 2017 in Österreich.

© LPD Stmk/Gottfried Rothschedl

Ajax Amsterdam, Monaco, Leicester: Viele internationale Topmannschaften des Fußballs bereiteten sich im Sommer 2017 in Österreich auf die neue Saison vor. "Keine Sommerpause im Fußball" bedeutete das für die Polizei.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Neuer Leiter aus Österreich

Ottavio Bottecchia, Wilhelm Sandrisser und Thomas Herko beim Treffen in Brdo pri Kranju in Slowenien.

© DCAF/Mirjana Dosenovic

Dr. Thomas Herko, bisher Vizedirektor bei Interpol in Singapur, übernimmt mit 1. Oktober 2017 die Leitung des Sekretariats der Polizeikooperationskonvention für Südosteuropa (PCC SEE). Er löst Mag. Ottavio Bottecchia ab, der ebenfalls von Österreich entsandt worden war.