SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

FC Salzburg vs. Olympique de Marseille

Foto


© LPD

Am Donnerstag, 28. September 2017, ab 19.00 Uhr, findet das Europa-League-Fußballspiel
FC Red Bull Salzburg gegen Olympique Marseille in der Red Bull Arena Wals-Siezenheim statt.

Um etwaige Staus zu vermeiden, wird ersucht, öffentliche Verkehrsmittel zu verwenden.
Diese sind mit Matchkarte sechs Stunden vor Spielbeginn sowie bis zum Bertriebsschluss der
Verkehrsmittel gratis im Bundesland Salzburg (inkl. Freilassing) benützbar.


Besonders hingewiesen wird auf

• die Shuttlebuslinien vom Salzburger Messezentrum von 17.00 bis 21.45 Uhr. (Shuttletransferzeit zum Stadion und retour in etwa 5 min.).

• die Shuttlebuslinien vom Outletcenter/Airportcenter Wals-Himmelreich (Parkdeck 1) von 17.00 bis 21.45 Uhr. Shuttletransferzeit zum Stadion und retour in ca. 10min!),

• die verstärkten städtischen Buslinien,

• die verstärkte S-Bahn und die regulären Bahnlinien.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist morgen mit einem Fanmarsch ausgehend vom Rudolfskai am späten Nachmittag zu rechnen! Dementsprechend werden gesetzten Falles im Bereich des Rudolfskai Umleitungen eingerichtet.

Artikel Nr: 289425
vom Donnerstag,  28.September 2017,  10:53 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


"Volksbegehren neu" ab 30. Jänner 2018

© BMI Abdruck honorarfrei

Seit 30. Jänner 2018 ist es erstmals möglich, auf jeder beliebigen Gemeinde in Österreich und über ein Online-Portal registrierte Volksbegehren zu unterstützen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.