SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Erfolgreiche Rettungsschwimmer

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Die Österreichische Wasserrettung Landesverband Salzburg veranstaltete vom 14. bis 16. Juli 2017 die 42. Österreichischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Polizeisportler aus verschiedenen Bundesländern nahmen teil.

Die Wettkämpfe in den einzelnen Kategorien wurden im Freibad Leopoldskron sowie am Wallersee, im Strandbad Seekirchen, ausgetragen.

In der Mannschaftswertung der Herren belegten die sehr erfolgreichen Polizeisportler den ersten Platz. Bei der Einzelwertung der Herren holten sich ebenfalls drei Polizisten Gold, Silber und Bronze.

Die Punkte für die Gesamtwertung konnten in den Bewerben "Surf Race", "Board Race", "100m Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter" und "100m Retten einer Puppe mit Flossen" gesammelt werden.

In den drei Staffelbewerben gab es für die Polizei überdies zweimal Gold und einmal Silber.

Wir gratulieren unseren Polizeisportlern und allen anderen Teilnehmern!

Artikel Nr: 284427
vom Montag,  17.Juli 2017,  14:21 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Ehrung für Fußballerin Nina Burger

Sportminister Heinz Christian Strache, Nina Burger und Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Sportlerin und Polizistin wurde für ihre Erfolge urkundlich ausgezeichnet.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.