SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Immer im Training

Foto


© LPD

Foto

Auch im Studio waren Präparate versteckt.
© LPD

Foto

Bei der Suche in den Büros.
© LPD

Foto

Live-Einstieg fürs Radio.
© LPD

An einem nicht alltäglichen Ort trainierten die Diensthundeführer der Salzburger Landespolizeidirektion ihre Suchtmittelspürhunde. Im Märze waren fünf Hundeführer mit ihren vierbeinigen Kollegen im ORF-Landesstudio Salzburg zu Gast.

Die fünf auf Suchtmittel spezialisierten Hunde zeigten sich unbeeindruckt von der Fernsehkamera. Sie fanden die zuvor von den Polizisten versteckten Präparate in den Büros und im Salzburg-heute-Studio. Für die Hunde ist es wichtig, laufend an unterschiedlichen Plätzen und Umgebungen zu trainieren, um keinem Gewöhnungseffekt zu unterliegen.

Bei einem Live-Einstieg auf Radio Salzburg gab Max Loicht von der Diensthundeinspektion St. Johann Einblicke in das Dienstleben seines Vierbeiners.

Der Fernsehbeitrag kann noch einige Tage lang unter diesem Link abgerufen werden:

http://tvthek.orf.at/profile/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/13922641/Suchtgifthunde-im-Landesstudio/14013827

Artikel Nr: 277089
vom Dienstag,  28.März 2017,  11:28 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Neue Strahlenschutzbeauftragte

23 "Sprengstoffsachkundige Organe" (SKO) schlossen im Juli 2017 ihre Ausbildung zu Strahlenschutzbeauftragten ab.

© Almira Geosev

23 "Sprengstoffsachkundige Organe" (SKO) schlossen im Juli 2017 ihre Ausbildung zu Strahlenschutzbeauftragten ab. Ausgebildet wurden sie von Mitarbeitern der Zivilschutzschule der Abteilung II/13 (Krisen- und Katastrophenschutzmanagement) im Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Norbert Leitner übernahm Vorsitz

Direktor Nobert Leitner (li.) bei der Übernahme des Vorsitzes im Verwaltungsrat von CEPOL.

© CEPOL

SIAK-Direktor Dr. Nobert Leitner übernahm am 1. Juli 2017 den Vorsitz im Verwaltungsrat von CEPOL. Radikalisierungsprävention, Bekämpfung von Extremismus, Schaffung von Arbeitsstellen, die Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda sowie Community Policing gehören unter anderem zu seinem 18-Monats-Programm.