SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Immer im Training

Foto


© LPD

Foto

Auch im Studio waren Präparate versteckt.
© LPD

Foto

Bei der Suche in den Büros.
© LPD

Foto

Live-Einstieg fürs Radio.
© LPD

An einem nicht alltäglichen Ort trainierten die Diensthundeführer der Salzburger Landespolizeidirektion ihre Suchtmittelspürhunde. Im Märze waren fünf Hundeführer mit ihren vierbeinigen Kollegen im ORF-Landesstudio Salzburg zu Gast.

Die fünf auf Suchtmittel spezialisierten Hunde zeigten sich unbeeindruckt von der Fernsehkamera. Sie fanden die zuvor von den Polizisten versteckten Präparate in den Büros und im Salzburg-heute-Studio. Für die Hunde ist es wichtig, laufend an unterschiedlichen Plätzen und Umgebungen zu trainieren, um keinem Gewöhnungseffekt zu unterliegen.

Bei einem Live-Einstieg auf Radio Salzburg gab Max Loicht von der Diensthundeinspektion St. Johann Einblicke in das Dienstleben seines Vierbeiners.

Der Fernsehbeitrag kann noch einige Tage lang unter diesem Link abgerufen werden:

http://tvthek.orf.at/profile/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/13922641/Suchtgifthunde-im-Landesstudio/14013827

Artikel Nr: 277089
vom Dienstag,  28.März 2017,  11:28 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.