STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Objektsuche - PI Pischelsdorf

Foto


© LPD Maximilian Ulrich

Das Bundesministerium für Inneres sucht ein bestehendes oder bereits projektiertes und nach Planung ausführungsreifes Gebäude (Baubewilligung) zur Anmietung mit nachfolgenden Standardanforderungen: siehe weiter

Für den Erfolg des Angebotes sind der Preis, die Lage sowie der Innenbereich (siehe unten) ausschlaggebend. Aus der Anbotslegung entsteht kein Recht auf Abschluss eines Vertrages. Sämtliche Kosten für die Anbotserstellung und allfällige Kosten aus nachfolgenden Verhandlungen trägt ausschließlich der Interessent.

Aus dieser Interessentensuche entsteht für das BM.I keinerlei Pflicht einen Vertrag abzuschließen. Das BM.I kann in jeder Lage der Interessentensuche (sowie auch während der Vertragsverhandlungen) von einem Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen Abstand nehmen.
Es wird darauf hingewiesen, dass die gegenständliche Anmietung nicht unter die Bestimmungen des Bundesvergabegesetzes 2006 fällt, zumal die Anmietung eines vorhandenen Gebäudes im Sinne der Ausnahmebestimmungen des § 10 Z 8 Bundesvergabegesetz vertragsgegenständlich sein wird.
Des Weiteren wird gebeten, für das angebotene Gebäude Bau- und Vermessungspläne mitzusenden.

Interessierte Personen, die eine Immobilie, die dem Anforderungsprofil entspricht, zur Verfügung stellen können, werden eingeladen, sich mit dem Bundesministerium für Inneres, Referat IV/3/a, Herrengasse 7, 1014 Wien, E-Mail: BMI-IV-3-a@bmi.gv.at in Verbindung zu setzen.
Das BM.I geht davon aus, dass bei Planung und Umsetzung der Maßnahme die einschlägigen Vorschriften (Gesetze, Verordnungen, Ö-Normen) beachtet wurden.
Die Bestimmungen des Bundes-Bedienstetenschutzgesetzes samt den hierzu ergangenen Verordnungen sind einzuhalten. Der Verantwortliche gemäß "§ 3 Abs 5 B-BSG ist einzubeziehen.
Die einschlägigen Vorschriften und ÖNORMEN zur barrierefreien Gestaltung von Dienststellen nach dem Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz BGBl. 82/2005 idgF sind zu berücksichtigen.

Lage:
Im Erd- und/oder Obergeschoß inklusiver barrierefreier Erschließung

Innenbereich:
1 Sicherheitsschleuse ca 8 m²
1 Aufenthaltsraum ca 15 m² (Sozial- und Besprechungsraum für 7 Bedienstete)
1 Raum ca 18 m² - Parteienraum
2 Räume je ca 15 m² - Büros
2 Räume je ca. 10 m² - Bereithalteräume
1 Raum ca 6 m² - Technikraum
1 Raum ca 14 m² - Archiv und Lager
1 Raum ca 10 m² - Waffen- und Einsatzmittelraum
1 Raum ca 5 m² - Putzraum
1 Garderobenraum ca. 20 m² für Damen und Herren mit getrennten Duschen
1 Sanitär/WC Damen ca 5 m² in behindertengerechter Ausführung in der Nähe Parteienraum
1 Sanitär/WC/Piss. Herren ca 7 m²
Verkehrsflächen im erforderlichen Ausmaß

Außenbereich:
1 Carport mit 2 Stellplätzen
3 Stellplätze vor dem Unterkunftsobjekt, davon ein Behinderten Stellplatz in Eingangsnähe.

Die Ausschreibungsfrist endet mit 08.09.2017.

Artikel Nr: 284204
vom Freitag,  14.Juli 2017,  11:22 Uhr.

Reaktionen bitte an Maximilian  Ulrich, MA

BM.I – HEUTE


Suchtmittelbericht 2016

Dieter Csefan, Leiter des Büros für Suchtmittel-Kriminalität im BK, Innenminister Wolfgang Sobotka und Generaldirektor Konrad Kogler bei der Präsentation des Suchtmittelberichts 2016.

© Alexander Tuma

Aufgrund von schärferen Kontrollen kam es 2016 zu einem Anzeigen-Anstieg bei Suchtmitteln um 10 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka setzt auch weiterhin auf gezielte Schwerpunktaktionen, um Drogensümpfe in Hotspots trocken zu legen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Norbert Leitner übernahm Vorsitz

Direktor Nobert Leitner (li.) bei der Übernahme des Vorsitzes im Verwaltungsrat von CEPOL.

© CEPOL

SIAK-Direktor Dr. Nobert Leitner übernahm am 1. Juli 2017 den Vorsitz im Verwaltungsrat von CEPOL. Radikalisierungsprävention, Bekämpfung von Extremismus, Schaffung von Arbeitsstellen, die Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda sowie Community Policing gehören unter anderem zu seinem 18-Monats-Programm.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!