STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Polizei-Power zum Anfassen

Foto

"GEMEINSAM" von der Polizei zur Trauung
© LPD Maximilian Ulrich

Foto


© LPD Maximilian Ulrich

Foto


© LPD Maximilian Ulrich

Im Rahmen einer Roadshow ist der Polizei-Porsche wieder in der Steiermark.

Im Juni wurde der Polizei-Porsche vom Hersteller dem Innenministerium zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt. Der einsatztechnisch voll ausgestattete Sportwagen im Polizeidesign ist noch bis Ende Oktober quer durch alle Bundesländer Österreichs unterwegs.

Der Porsche war bisher bereits erfolgreich in der Steiermark auf den Autobahnen im Einsatz unterwegs. Er war aber auch bei Großveranstaltungen wie zuletzt bei der Formel 1, bei der MotoGP und bei der Eröffnung der Polizeiinspektion Kaindorf Mittwochnachmittag schon dabei.

Wer den Polizei-Porsche aber selbst sehen möchte hat noch bis morgen Gelegenheit dazu. Unter dem Motto "Polizei zum Anfassen" kann der 370 PS starke Sportwagen im Polizeidesign am Donnerstag zwischen 14:00 - 17:00 Uhr und am Freitag zwischen 09:00 - 12:00 Uhr am Hauptplatz in Leibnitz noch besichtigt werden. Außerdem wird das Fahrzeug im Verlauf dieser Woche auch auf den Grazer Straßen im Einsatz sein.

Artikel Nr: 287726
vom Donnerstag,  31.August 2017,  12:55 Uhr.

Reaktionen bitte an Maximilian  Ulrich, MA

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!