STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Honorarkonsuln zu Gast in der LPD

Foto


© LPD

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen wird bei der steirischen Polizei seit jeher groß geschrieben. Am 27. März 2019 waren die steirischen Honorarkonsuln in der LPD Steiermark zu Gast und erhielten Einblicke in Arbeitsweisen der steirischen Exekutive.

In der Steiermark sind über 40 Honorarkonsuln für die Interesse der Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ihrer Entsendestaaten zuständig. Die Konsuln nehmen im Rahmen des Völkerrechts auf Weisung des Entsendestaates die konsularischen Aufgaben in ihrem dafür vorgesehenen Konsularsprengel wahr. Hier ergeben sich natürlich auch Berührungspunkte mit der Exekutive.

"In der Steiermark sind wir seit jeher um Stärkung der gemeinsamen Zusammenarbeit mit anderen Organisationen bemüht. Es geht darum Verständnis für die jeweiligen Arbeitsabläufe zu bekommen, um somit das gegenseitige Vertrauen zu stärken", sagt Landespolizeidirektor Gerald Ortner.

Daher erging an die Honorarkonsuln seitens der Landespolizeidirektion Steiermark die Einladung zu einem Arbeitstreffen. Dieses Treffen fand am 27. März 2019 im Blauen Saal statt. Dort erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in den Organisationsaufbau sowie in die wesentlichsten Arbeitsabläufe der steirischen Polizei. Ein besonderes Highlight des heutigen Besuchs war die Besichtigung der neuen Landesleitzentrale.

Artikel Nr: 320756
vom Donnerstag,  28.März 2019,  09:43 Uhr.

Reaktionen bitte an Madeleine  Heinrich

BM.I – HEUTE


Vorläufige Zahl der Wahlberechtigten

Am 26. Mai 2019 findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt.

© BMI

Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 sind in Österreich über 6,4 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten steht am 2. Mai 2019 fest. Alle Informationen zur Europawahl 2019 finden Sie unter www.europa-wahl.at.

INTERNATIONALES & EU


Goldgruber: Russland wichtiger Partner

Generalsekretär Peter Goldgruber traf eine Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM).

© BMI/Alexander Tuma

Der Generalsekretär des Innenministeriums, Peter Goldgruber, traf am 4. April 2019 mit einer Delegation des russischen "Ministeriums für zivile Landesverteidigung, Notfallsituationen und Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen" (EMERCOM) in Wien zusammen. Themen des Arbeitsgesprächs waren u.a. eine verstärkte Zusammenarbeit im Bereich des Katastrophenschutzes.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!