STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Überfall auf Wettcafe - Phantombild

Foto


© LPD

Wie berichtet, überfielen bislang unbekannte Täter Montagvormittag, 24. Juli 2018, ein Wettlokal. Der Angestellte wurde durch Schnittwunden leicht verletzt. Nun liegt ein Phantombild vor.

Gegen 09.20 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann das Wettlokal in der Griesgasse. In der Folge bedrohte er den hinter dem Tresen sitzenden Angestellten mit einem Messer und forderte mit den akzentfrei gesprochenen Worten: "Gib mir das ganze Geld!", Bargeld. Durch das Messer unmittelbar bedroht, kam der Angestellte der Aufforderung nach und händigte dem Täter Bargeld in unbekannter Höhe aus.
In der Folge forderte der Täter weiteres Geld aus den Wettspielautomaten. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, fügte der Unbekannte dem Angestellten oberflächliche Schnittwunden zu und verletzte diesen leicht. Bei einem darauf folgenden Raufhandel gelang es dem Angestellten schließlich, das Messer des Täters zu entreißen.

Gemeinsam mit einem vor dem Wettlokal wartenden unbekannten Mittäter, flüchtete der Tatverdächtige samt Beute zu Fuß in Richtung Norden. Eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.

Die Ermittlungen wurden von der Raubgruppe des Landeskriminalamtes Steiermark übernommen.
Personsbeschreibung:

Täter 1: Mann, etwa 40 bis 50 Jahre, zirka 1,90 Meter groß, Bauchansatz, hellhäutig, blonde Haare; bekleidet mit einer dunklen Jacke; sprach akzentfrei Deutsch und war mit einem Messer bewaffnet;

Täter 2: Mann, etwa 30 bis 35 Jahre, zirka 1,60 bis 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer grauen Kapuzenjacke;

Artikel Nr: 306540
vom Freitag,  20.Juli 2018,  10:05 Uhr.

Reaktionen bitte an Madeleine  Heinrich

BM.I – HEUTE


Start "Woche der direkten Demokratie"

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMI-Callcenters stehen für Fragen zu den Volksbegehren zur Verfügung.

© BMI/Gerd Pachauer

Vom 25. März bis 1. April 2019 können die zwei Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" und "CETA-Volksabstimmung" unterschrieben werden. Fragen werden gebührenfrei unter 0800 20 22 20 im Callcenter des Innenministeriums beantwortet. Für Auslandsösterreicher steht die Nummer +43 1 53126 2700 zur Verfügung.

INTERNATIONALES & EU


Werte-Konferenz in Wien

"Der Kampf gegen den politischen Islam und den Antisemitismus müssen höher auf EU-Agenda", sagte Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Bilanz der vom Innenministerium im Rahmen des EU-Vorsitzes veranstalteten Wertekonferenz am 19. und 20. November 2018 in Wien.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!