STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Steirische Polizei erhält Verstärkung

Foto


© LPD

Die steirische Exekutive erhält wieder Verstärkung: 18 Frauen und 31 Männer schlossen ihre polizeiliche Grundausbildung mit der bestandenen Dienstprüfung erfolgreich ab und nahmen am 23. Juli 2018 am Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive Steiermark ihre Dienstzeugnisse feierlich entgegen. Ab 1. August 2018 sind sie Steiermark weit im Einsatz.

Auch am 17. Juli 2018 durften sich 21 Steirerinnen und Steirer über ihre positiv absolvierte Dienstprüfung freuen. Sie absolvierten die Grundausbildung in Traiskirchen und sind von nun an in den Bezirken Graz, Graz-Umgebung, Bruck-Mürzzuschlag, Leoben und Liezen im Einsatz.

Damit nehmen insgesamt 70 Polizistinnen und Polizisten mit Ende Juli/Anfang August den Dienst in verschiedenen Polizeiinspektionen der steirischen Bezirke auf.

Landespolizeidirektor Mag. Gerald Ortner, MA gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen: "Meine Damen und Herren, seien Sie sich dessen bewusst,
dass Sie das Fundament der Polizeiarbeit sind. Die Landespolizeidirektion Steiermark kann und wird Sie bestmöglich bei der Ausübung Ihrer wichtigen und fordernden Tätigkeit unterstützen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie die Freude an Ihrem Beruf trotz aller Herausforderungen und auch Widrigkeiten erhalten können."

Artikel Nr: 306722
vom Montag,  23.Juli 2018,  13:50 Uhr.

Reaktionen bitte an Victoria  GIMPEL

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!