TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

GEMEINSAM.SICHER mit der Wirtschaft

Foto

v.l. Roland Schweighofer (Kriminalprävention), Barbara Thaler (Wirtschaftskammer Tirol), Walter Pupp, (Landeskriminalamt) und Alois Schellhorn (WK Tirol)
© Die Fotografen

"Ladendiebstähle verhindern - mit sensiblen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern" - So lautete das Thema des Handelstages 2017 der am 20. September 2017 in der Wirtschaftskammer Tirol stattfand.
Im Rahmen von GEMEINSAM.SICHER informierten die Wirtschaftskammer Tirol, die Tiroler Tageszeitung und die Tiroler Polizei über verschiedene Möglichkeiten Ladendiebstähle zu verhindern.

Die Vizepräsidentin der Tiroler Wirtschaftskammer MMag. Barbara Thaler begrüßte zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Handelstages 2017 im Saal der Wirtschaftskammer Tirol in Innsbruck.

"Über 1000 Anzeigen wegen Ladendiebstählen wurden 2017 bereits erstattet, wobei 85% der Fälle geklärt werden konnten", präsentierte der Leiter des Landeskriminalamtes Tirol Obst Walter PUPP aktuelle Tiroler Zahlen.
Bei Schulungen des Landeskriminalamtes wird unter anderem informiert, wie potentielle Ladendiebe erkannt werden können, erklärte AbtInsp Roland SCHWEIGHOFER von der Kriminalprävention beim Landeskriminalamt Tirol in seinem Vortrag.
Mag. Andreas Dischereit, Coach zur Prävention von Ladendiebstählen zeigte unter dem Motto "Schlauer als Klauer" Möglichkeiten auf, wie man unter anderem mit baulichen Maßnahmen Ladendiebstähle verhindern kann und wie aus rechtlicher Sicht mit ertappten Dieben umzugehen ist.

Artikel Nr: 289268
vom Sonntag,  24.September 2017,  05:58 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.