TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Polizei besucht Lebenshilfe

Foto

GrInsp Erwin Vögele, Büro für Öffentlichkeitsarbeit, stellt das Polizeiauto vor
© LPD

Foto

"Polizei zum Greifen nah!"
© LPD

Foto

Faszination Polizeiauto.
© LPD

Foto

Die Polizisten Florian Stöckl und Manfred Mayer der PI Innsbruck Reichenau mit einem der Klienten.
© LPD

Foto

Freude!
© LPD

Foto

Ein ereignisreicher Vormittag ging zu Ende
© LPD

Die Lebenshilfe Tirol ist ein beherzter Wegbegleiter von Menschen mit Behinderungen bei einem barrierefreien, selbstbestimmten und erfüllten Leben. Beherzt im Sinne von couragiert, entschlossen, beharrlich und mit dem Herzen am rechten Fleck. Das ist das, was die Lebenshilfe Tirol ausmacht.

"Zum Greifen nah!" Unter diesem Motto statteten Gruppeninspektor Erwin Vögele und Kontrollinspektorin Daniela Plankensteiner, Büro für Öffentlichkeitsarbeit, gemeinsam mit Gruppeninspektor Manfred Mayer und InspGfB Florian Stöckl, PI Innsbruck - Reichenau, der Lebenshilfe, Arbeitskreis Innsbruck Sillside, am 06. Dezember 2017 einen Besuch ab. Sie stellten ein Programm zusammen, das speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen abgestimmt war. Beim Einsteigen ins Polizeiauto sowie dem Anprobieren von Ausrüstungsgegenständen stand den Klientinnen und Klienten die Begeisterung förmlich ins Gesicht geschrieben. Besonders freuten sie sich, dass sie zum "Nikolaustag" auch kleine Polizeipräsente erhielten.

Bei einer gemeinsamen Tasse Tee und einem Gespräch ging ein ereignisreicher Vormittag, bei dem die Polizei sowohl bei den Klientinnen und Klienten als auch bei den Assistentinnen und Assistenten einen bleibenden Eindruck hinterließ, zu Ende.

Artikel Nr: 293370
vom Mittwoch,  06.Dezember 2017,  11:51 Uhr.

Reaktionen bitte an Die Redaktion

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.