TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

PI Hall unter neuer Führung

Foto

V.l. Landespolizeidirektor Mag. Helmut Tomac, Inspektionskommandant ChefInsp Martin Mayr und Bezirkskommandant Obst Gerhard Niederwieser.
© LPD Eder

Mit 1. Juli 2018 wurde der in Volders wohnhafte ChefInsp Martin MAYR zum neuen Inspektionskommandanten der Polizeiinspektion Hall i.T. ernannt.

Landespolizeidirektor Mag. Helmut TOMAC nahm am 5. Juli 2018 im Beisein des Bezirkspolizeikommandanten von Innsbruck-Land, Obst Gerhard NIEDERWIESER, die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte dem Beamten zu seiner neuen und verantwortungsvollen Führungsaufgabe.

Werdegang von ChefInsp Martin MAYR:

ChefInsp Martin MAYR vollendete im November 2017 sein 30. Jahr bei der Exekutive.
Nach Absolvierung des Grundausbildungslehrganges in der Gendarmerieschule Absam Wiesenhof (GAL 2/87-T) verrichtete ChefInsp MAYR von November 1989 bis dato seinen Dienst auf der PI Hall i Tirol.
Nach dem Grundausbildungslehrgang zum dienstführenden "Gendarmeriebeamten" 1994/1995 an der Gendarmeriezentralschule Mödling wurde ChefInsp MAYR wieder zur PI Hall i Tirol versetzt und übernahm von 1997 bis 2003 die Leitung der Kriminaldienstgruppe. Parallel dazu war er auch als AEK (Einsatztrainer) für den Bezirk Innsbruck Land tätig.
Mit April 2004 wurde der Beamte zuerst zum 3. Stellvertreter, mit Jänner 2008 zum 2. Stellvertreter, mit Oktober 2011 zum 1. Stellvertreter des Inspektionskommandanten auf der PI Hall i Tirol und nun mit 01.07.2018 zum Inspektionskommandanten bestellt.
Während seiner nunmehr 15-jährigen Dienstführungstätigkeit auf der Polizeiinspektion Hall i Tirol plante und leitete ChefInsp MAYR den Polizeieinsatz bei zahlreichen Groß- und Brauchtumsveranstaltungen sowie sportliche Events im ho Überwachungsgebiet.

ChefInsp MAYR folgt ChefInsp Erich ENGL nach der mit Ende Juni 2018 in den Ruhestand trat.

Artikel Nr: 305525
vom Mittwoch,  04.Juli 2018,  10:59 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


Start des Präventionsprgramms "UNDER 18"

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18".

© Bundeskriminalamt

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18". Speziell geschulte Bedienstete informieren Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 13 Jahren zu den Themenblöcken Rechtsbewusstsein sowie Suchtdelikts- und Gewaltprävention. Für Kinder ab dem Alter von zehn Jahren wird der Umgang mit digitalen Medien vermittelt.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.