TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Radarmessungen in Innsbruck - Ergebnisse

Artikel 'Radarmessungen in Innsbruck - Ergebnisse' anzeigen

© LPD Tirol | Christian VIEHWEIDER

Nach umfassenden Vorbereitungen startete am 2. Mai 2017 eine Kooperation zwischen der Landespolizeidirektion Tirol und der Stadt Innsbruck hinsichtlich der Geschwindigkeitsüberwachung auf Gemeindestraßen. Zwei, als Straßenaufsichtsorgane vereidigte, Bedienstete der Stadt Innsbruck samt Radarmessfahrzeug führen im Dienst der Landesverkehrsabteilung der LPD Tirol Radarmessungen in Innsbruck durch.

Polizeieinsatz beim EU-Ratsvorsitz 2018

Artikel 'Polizeieinsatz beim EU-Ratsvorsitz 2018' anzeigen

© LPD Tirol | Christian Viehweider

Im Zuge des österreichischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union in der zweiten Jahreshälfte 2018, fanden vom 11. - 13. Juli die informellen Treffen der EU Innen- und Justizminister mit einem umfassendem Polizeieinsatz in Innsbruck statt.

Polizeieinsatz in Innsbruck

Artikel 'Polizeieinsatz in Innsbruck' anzeigen

© LPD Tirol

Mann mit Langwaffe auf Hausdach.
Am 13.07.2018, kurz nach 08:00 Uhr nahm eine aufmerksame Frau wahr, dass auf dem Dach eines Hauses im Bereich des Burggrabens in Innsbruck ein Mann mit einer Langwaffe hantierte.

BM.I – HEUTE


Stärkung des EU-Außengrenzschutzes

"Um Schengen zu retten, wollen wir engagiert an einem wirksamen EU-Außengrenzschutz und einer krisenfesten EU-Asylpolitik arbeiten", sagte Innenminister Kickl beim EU-Innenministertreffen.

© BKA/Andy Wenzel

Beim informellen Treffen der Innenministerinnen und -minister am 12. Juli 2018 in Innsbruck ging es auch um Maßnahmen gegen Antisemitismus, um den Kampf gegen Schlepperei und um die Stärkung der Polizeikooperation.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.