VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

In Vorarlberg wird Zivilcourage gelebt!

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Foto


© LPD

Im Frühjahr hat das Kuratorium Sicheres Österreich sechs Personen für ihre außerordentliche Zivilcourage ausgezeichnet. Sie haben in unterschiedlichen Fällen die Polizei bei der Verhinderung oder Aufklärung von Strafdaten tatkräftig unterstützt.

Als kleine Anerkennung für ihr Engagement hat die Landespolizeidirektion die Preisträger auf eine Ausfahrt mit dem Polizeiboot eingeladen. Vom Anlegeplatz der Seepolizei in Hard ging es nach Lindau, Bregenz und wieder zurück nach Hard.

Die Landespolizeidirektion bedankt sich bei allen couragierten Menschen, die hin- und nicht weggeschaut haben und hofft auch für das nächste Jahr auf interessante Fälle und Geschichten für den KSÖ-Sicherheitspreis 2017.

Artikel Nr: 284103
vom Mittwoch,  12.Juli 2017,  23:08 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Suchtmittelbericht 2016

Dieter Csefan, Leiter des Büros für Suchtmittel-Kriminalität im BK, Innenminister Wolfgang Sobotka und Generaldirektor Konrad Kogler bei der Präsentation des Suchtmittelberichts 2016.

© Alexander Tuma

Aufgrund von schärferen Kontrollen kam es 2016 zu einem Anzeigen-Anstieg bei Suchtmitteln um 10 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka setzt auch weiterhin auf gezielte Schwerpunktaktionen, um Drogensümpfe in Hotspots trocken zu legen.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Norbert Leitner übernahm Vorsitz

Direktor Nobert Leitner (li.) bei der Übernahme des Vorsitzes im Verwaltungsrat von CEPOL.

© CEPOL

SIAK-Direktor Dr. Nobert Leitner übernahm am 1. Juli 2017 den Vorsitz im Verwaltungsrat von CEPOL. Radikalisierungsprävention, Bekämpfung von Extremismus, Schaffung von Arbeitsstellen, die Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda sowie Community Policing gehören unter anderem zu seinem 18-Monats-Programm.