VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

PI Schruns unter neuer Leitung

Foto

KontrInsp Karl SCHUCHTER
© LPD

Mit 01. September 2017 wurde Kontrollinspektor Karl SCHUCHTER zum neuen Leiter der Polizeiinspektion Schruns bestellt. Er folgte dem bisherigen Leiter, Kontrollinspektor Hubert KESSLER, der in den Ruhestand trat.

KontrInsp SCHUCHTER ist 55 Jahre alt, trat am 11.08.1980 in den Dienst der Polizei und absolvierte in den Jahren 1986/1987 die Ausbildung zum dienstführenden Beamten. Im Jahre 2004 wurde KontrInsp SCHUCHTER zum Leiter der Polizeiinspektion Gaschurn bestellt. Diese Funktion über er 13 Jahre lang erfolgreich aus. KontrInsp Karl SCHUCHTER absolvierte 1988 die Ausbildung zum Polizei-Bergführer und war mehrere Jahre lang stellvertretender Alpiner Einsatzleiter in Bludenz. Zudem war er 25 Jahre lang als Flugretter bei der Flugeinsatzstelle Hohenems tätig. Seine besonderen Fähigkeiten stellte KontrInsp SCHUCHTER bei verschiedenen Großeinsätzen, u.a. bei den Lawinenabgängen in Gargellen und Galtür, unter Beweis.

Artikel Nr: 288251
vom Freitag,  08.September 2017,  15:13 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.