VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

PI Schruns unter neuer Leitung

Foto

KontrInsp Karl SCHUCHTER
© LPD

Mit 01. September 2017 wurde Kontrollinspektor Karl SCHUCHTER zum neuen Leiter der Polizeiinspektion Schruns bestellt. Er folgte dem bisherigen Leiter, Kontrollinspektor Hubert KESSLER, der in den Ruhestand trat.

KontrInsp SCHUCHTER ist 55 Jahre alt, trat am 11.08.1980 in den Dienst der Polizei und absolvierte in den Jahren 1986/1987 die Ausbildung zum dienstführenden Beamten. Im Jahre 2004 wurde KontrInsp SCHUCHTER zum Leiter der Polizeiinspektion Gaschurn bestellt. Diese Funktion über er 13 Jahre lang erfolgreich aus. KontrInsp Karl SCHUCHTER absolvierte 1988 die Ausbildung zum Polizei-Bergführer und war mehrere Jahre lang stellvertretender Alpiner Einsatzleiter in Bludenz. Zudem war er 25 Jahre lang als Flugretter bei der Flugeinsatzstelle Hohenems tätig. Seine besonderen Fähigkeiten stellte KontrInsp SCHUCHTER bei verschiedenen Großeinsätzen, u.a. bei den Lawinenabgängen in Gargellen und Galtür, unter Beweis.

Artikel Nr: 288251
vom Freitag,  08.September 2017,  15:13 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Forschungsprojekt

Polizei-Sondereinsatzkräfte werden künftig an der Fachhochschule Wiener Neustadt sportmedizinisch und trainingswissenschaftlich begleitet

© BMI/Gerd Pachauer

Sondereinsatzkräfte der COBRA und WEGA erhalten künftig sportmedizinische und trainingswissenschaftliche Unterstützung an der Fachhochschule Wiener Neustadt

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.