VORARLBERG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Vorarlberg

Polizeikurs entsendet.

Foto

Die Redner und Festgäste im Überblick
© LPD/Robert Novak

Foto

Dekretverleihung
© LPD/Robert Novak

Foto

Impressionen
© LPD/Robert Novak

Foto

Impressionen
© LPD/Robert Novak

Foto

Gruppenfotos
© LPD/Robert Novak

Im Rahmen einer Entsendungsfeier überreichte der stellv. Landespolizeidirektor Mag. Walter FILZMAIER am 28. Juli 2017 an 23 junge Polizisten, davon 9 Frauen, die Ernennungsdekrete. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte ein Ensemble der Polizeimusik Vorarlberg.

Der Festakt fand im "Wäldersaal" in Lingenau statt. Schulleiter Oberst Thomas HOPFNER begrüßte die Gäste und führte durch das Programm. Zahlreiche Ehren- und Festgäste verliehen der gut organisierten Feier einen würdigen Rahmen. Neben Landessicherheitsrat Ing. Erich SCHWÄRZLER, Brigadier Reinhard SCHNAKL des BM.I, und Bürgermeisterin Annette SOHLER erwiesen Staatsanwälte, Bezirkshauptleute, sowie zahlreiche Repräsentanten der Blaulichtorganisationen die Verbundenheit mit der Polizei in Vorarlberg.

"In ca. 2.500 Unterrichtseinheiten wurde den jungen Polizistinnen und Polizisten das Wissen für den Polizeiberuf mitgegeben. Doch Bildung beinhaltet mehr als theoretisches Wissen. Nur in Verbindung mit sozialer Kompetenz und Fingerspitzengefühl ist der Erfolg der polizeilichen Arbeit gewährleistet. Es gilt nun, Theorie und Praxis zu vereinen", sagte der Schulleiter.

Mag. Walter FILZMAIER ging in seiner Ansprache auf das Berufsbild ein. "Mit der fundierten und umfassenden Ausbildung haben Sie das nötige Rüstzeug für den Polizeialltag bekommen - ABER: Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung ist nur einer von mehreren Schritten zum "guten" Polizisten". Als Polizistin und Polizist stehen Sie für bestimmte Werte ein, die Sie auch nach außen vertreten: Rechtsstaatlichkeit, Loyalität und Qualität dürfen nicht nur als leere Floskel behandelt sondern müssen aktiv gelebt werden", sagte Mag. Filzmaier und wünschte den Absolventinnen und Absolventen alles Gute für ihre berufliche Zukunft.

Es folgten Grußworte von Landesrat Ing. Erich SCHWÄRZLER, Brigadier Reinhard SCHNAKL des BM.I und der Bürgermeisterin von Lingenau, Annette SOHLER. Anschließend wurden die Dekrete an die jungen Polizistinnen und Polizisten überreicht. Mit einer von der Schulklasse erstellten Präsentation über die vergangenen Monate der Ausbildungszeit endete der offizielle Teil der Veranstaltung.

Die jungen Kolleginnen und Kollegen werden am 01. August 2017 den Dienst auf verschiedenen Polizeiinspektionen in Vorarlberg beginnen.

Artikel Nr: 285456
vom Montag,  31.Juli 2017,  13:53 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Vorarlberg

BM.I – HEUTE


Auszeichnungen für SIAK-E-Learning

Eduard Dernesch (Leiter Fachbereich E-Learning), Markus Richter (stv. SIAK-Direktor), Michaela Drascher (Quality Austria), Philip Parzer (KDZ), Lisa Bauer (Teamkoordinatorin).

© BMI/Gerhard Vanek

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie des Innenministeriums erhielt zwei international angesehene Auszeichnungen für Unternehmens-Qualität: das "CAF-Gütesiegel" sowie das "EFQM Committed to Excellence".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Zuwanderung, Kriminalität und Sicherheit

Mitteleuropäische Polizeiakademie

© SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Entwicklungen und Phänomene in den MEPA-Ländern sowie Maßnahmen und Erfahrungen zum Thema "Neue Kriminalitätsformen in Bezug auf Zuwanderung und Sicherheitsempfinden der Bürger" diskutierten 23 Teilnehmer aus sieben MEPA-Ländern vom 13. bis 16. November 2017 in Wien.