WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

40 Jahre WEISSER RING

Foto

© WEISSER RING
© LPD Wien

Foto

© WEISSER RING
© LPD Wien

Am 10. Oktober 2018 lud der Verein WEISSER RING im Rahmen seines 40-jährigen Jubiläums zum Tag der offenen Tür nach Wien Alsergrund. In der Zeit von 09.00 bis 17.00 Uhr konnten die Besucherinnen und Besucher wertvolle Informationen rund um das Thema Opferschutz erhalten.

Bei der Veranstaltung am 10. Oktober 2018 waren Kolleginnen und Kollegen der Wiener Polizei mit einem Präventionsbus vor Ort und berieten die Interessentinnen und Interessenten über das Thema Gewaltprävention und gaben zudem wertvolle Tipps. Gemeinsam.Sicher-Beamte boten zudem die Möglichkeit direkt mit Polizisten in den Dialog zu treten und mögliche Problemstellungen zu besprechen. Ebenfalls nahmen an der Veranstaltung die Staatssekretärin des Bundesministeriums für Inneres Frau Mag. Karoline Edtstadler und Herr Landespolizeivizepräsident General Dr. Michael Lepuschitz, MA, der gleichzeitig Vizepräsident des Vereines ist, teil.

Der WEISSE RING – Verbrechensopferhilfe wurde 1978 gegründet und ist eine Einrichtung, die Opfern von Straftaten mit professioneller Beratung und Betreuung, psychosozialer und juristischer Prozessbegleitung und in Notfällen auch durch materielle Unterstützung hilft. Eine Kooperation zwischen dem Verein und der Österreichischen Polizei ist daher nicht nur naheliegend, sondern auch unerlässlich.

Die gestrige Veranstaltung war Teil der 40-Stunden-Challenge "40 Jahre – 40 Stunden" des WEISSEN RINGES, die noch bis heute, 11. Oktober 2018 läuft. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem nachstehenden Link.

Artikel Nr: 311620
vom Donnerstag,  11.Oktober 2018,  10:49 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Start des Präventionsprgramms "UNDER 18"

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18".

© Bundeskriminalamt

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18". Speziell geschulte Bedienstete informieren Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 13 Jahren zu den Themenblöcken Rechtsbewusstsein sowie Suchtdelikts- und Gewaltprävention. Für Kinder ab dem Alter von zehn Jahren wird der Umgang mit digitalen Medien vermittelt.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.