WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Veranstaltungen im November

Foto

© Thomas Cerny
© LPD Wien

Jährlich organisiert die Landespolizeidirektion Wien etwa 100 Veranstaltungen, die aufgrund der großen Nachfrage oftmals jährlich wiederholt werden. Wir stecken gerade in den finalen Vorbereitungen für zwei Veranstaltungen im November 2018, auf die wir Sie gerne aufmerksam machen möchten:

Das Kuratorium Polizeimusik Wien präsentiert am 20. und 21. November 2018 das diesjährige Abendkonzert. Das Orchester der Polizeimusik Wien spielt an zwei Abenden "Carmina Burana" im Odeon Theater in der Leopoldstadt. Eintrittskarten können bei der Polizeimusik Wien oder im Büro Öffentlichkeitsarbeit der Landespolizeidirektion Wien erworben werden.

Am 28. und 29. November 2018, in der Zeit von 15.00 bis 21.00 Uhr lädt die Wiener Polizei in der Rossauer Kaserne in den 9. Bezirk zum jährlichen Benefiz-Punschstand, bei dem die Geselligkeit mit dem guten Zweck verbunden wird. Dieses Jahr kommt der Reinerlös einem schwer erkrankten Kollegen zugute. Zeitgleich findet eine Blutspendenaktion am 28. November 2018 von 12.30 bis 17.00 Uhr im Schulungsraum der Landesverkehrsabteilung statt.

Die Details zu den Veranstaltungen können Sie den nachstehenden Links entnehmen.

Artikel Nr: 313122
vom Dienstag,  06.November 2018,  12:02 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


"Woche der Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

© BMI/Gerd Pachauer

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.