WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Schulen zu Besuch bei den Polizeihunden

Foto

Polizeidiensthundevorführung
© Dietmar Gerhartl-Sinzinger
© LPD

Foto

Polizeidiensthundevorführung
© Bernhard Elbe
© LPD

Foto

Polizeidiensthundevorführung
© Dietmar Gerhartl-Sinzinger
© LPD

Foto

Polizeidiensthundevorführung
© Bernhard Elbe
© LPD

Foto

Polizeidiensthundevorführung
© Dietmar Gerhartl-Sinzinger
© LPD

Die traditionelle Polizeidiensthundevorführung für Schulen der Stadt Wien fand am 19. Juni 2019 in Strebersdorf, Wien 21., Hofherr Schrantz Gasse 6, vor ca. 400 Schülerinnen und Schüler statt.

Seit vielen Jahren veranstaltet die Polizeidiensthundeeinheit der Landespolizeidirektion Wien, in Kooperation mit der Bildungsdirektion Wien, eine Präsentation für alle öffentlichen und privaten Volksschulen sowie sozialpädagogischen Zentren.

Schwerpunkte des Programms sind die Vorstellung der Polizeidiensthundeeinheit und die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier.

Im Rahmen der speziell für Kinder aufbereiteten Darbietung wurde den Gästen die Notwendigkeit einer umfangreichen Ausbildung von Hunden bewusst gemacht.

Gezeigt wurden die Unterordnung mit Junghunden, Stöbern nach verlorenen Gegenständen, Schutzdienst mit Junghunden, Schutzdienst eines fertig ausgebildeten Diensthundes und Abwehr eines Angriffes auf eine "Frau mit Kinderwagen".

Durch das Programm führte Chefinspektor Günther Rosskopf.

Die Besucherinnen und Besucher bestaunten und bejubelten die einzelnen Vorführungen.

Artikel Nr: 325529
vom Freitag,  21.Juni 2019,  09:13 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Acht Todesopfer am Pfingstwochenende

Die Polizei hat am Pfngstwochenende 60.824 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der höchst zulässigen Geschwindigkeit beanstandet.

© BMI/Gerd Pachauer

Am heurigen Pfingstwochenende vom 7. bis 10. Juni 2019 gab es mehr Unfälle, mehr Verletzte und mehr Alko-Lenker als im Vorjahr.

INTERNATIONALES & EU


Migrationskonferenz in Wien

Internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute im Innenministerium.

© BMI/Gerd Pachauer

Bei der internationalen Ministerkonferenz zur Balkanroute am 3. Mai 2019 wurde ein Zwölf-Punkte-Maßnahmenpaket zu Krisenprävention und Notfallplanung beschlossen.