WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Superhelden zum Anfassen

Foto

© Thomas Cerny
© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Foto


© LPD Wien

Unsere Kollegen der Sondereinheit WEGA hatten am 10. Oktober 2018 einen ganz besonderen Einsatz. Für ein paar Stunden verwandelten sie sich in Superhelden und besuchten die tapferen Patientinnen und Patienten der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde im Allgemeinen Krankenhaus Wien.

Bei der heutigen Aktion stand im Vordergrund, den wahren Helden - nämlich den Kindern - ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Staunend beobachteten die Kids unsere sechs Seiltechniker, die in Superheldenkostüme schlüpften, um sich als Batman, Superman, Thor, Captain America, Spiderman und Flash an der Mauer des Krankenhauses herabzueilen. Zunächst wurden die Kinder von ihren Helden durch die Fenster begrüßt und konnten daraufhin bei einem persönlichen Treffen mit den Beamten der WEGA plaudern sowie Fotos machen.

Zum Abschluss gab es noch ein paar kleine Geschenke und Polizeigoodies für die Kinder danach ging es für unsere Superhelden wieder zurück in ihre Abteilung.

Mehr Fotos und ein Video der Aktion sind auf der LPD Wien Facebook- und Twitterseite zu sehen.

Artikel Nr: 311574
vom Mittwoch,  10.Oktober 2018,  18:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Wien

BM.I – HEUTE


Start des Präventionsprgramms "UNDER 18"

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18".

© Bundeskriminalamt

Mit dem Schuljahr 2018/2019 startet die Polizei die österreichweite Ausrollung des Präventionsprogramms "UNDER 18". Speziell geschulte Bedienstete informieren Kinder und Jugendliche ab dem Alter von 13 Jahren zu den Themenblöcken Rechtsbewusstsein sowie Suchtdelikts- und Gewaltprävention. Für Kinder ab dem Alter von zehn Jahren wird der Umgang mit digitalen Medien vermittelt.

INTERNATIONALES & EU


HGS Goldgruber beim Visegrád-Treffen

Generalsekretär Peter Goldgruber nahm am Visegrád-Treffen mit Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien in Budapest teil.

© Innenministerium Ungarn

Der Generalsekretär im Innenministerium, Peter Goldgruber, informierte die Innenminister der Visegrád-Staaten Ungarn, Polen, Slowakei und Tschechien am 26. Juni 2018 in Budapest über die Prioritäten des österreichischen EU-Vorsitzes.