WIEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Wien

Demenzfreundliche Dienststellen

Artikel 'Demenzfreundliche Dienststellen' anzeigen

© LPD

Die Krankheit Demenz wird in Zukunft immer mehr Menschen betreffen. Häufig sind Polizisten die ersten Ansprechpartner, wenn es beispielsweise darum geht, eine abgängige demente Person wiederzufinden oder Betroffenen in einer unangenehmen Situation weiterzuhelfen. Um die Beamten optimal auf die damit verbundenen Herausforderungen vorzubereiten, gibt es seit 2016 das Konzept der „demenzfreundlichen Dienststelle.“

Erfolgreicher Prostitutionsschwerpunkt

Artikel 'Erfolgreicher Prostitutionsschwerpunkt' anzeigen

© LPD

Hofrat Mag. Wolfang Langer, Leiter des Referats für Prostitutionsangelegenheiten und Einsatzleiter des Prostitutionsschwerpunktes, verzeichnet mit seinem Team 76 Anzeigen und 23.000 Euro Strafen bei einem 3-tägigen Schwerpunkt gegen illegale Prostitution.

Besuch für die Polizeimusik Wien

Artikel 'Besuch für die Polizeimusik Wien' anzeigen

© LPD

Die Polizeimusik Wien durfte sich über weitgereisten Besuch freuen. Drei Dirigenten aus dem Oman, die derzeit ein internationales Ausbildungsprogramm absolvieren und auf Vermittlung der Militärmusik gekommen waren, leiteten eine außergewöhnliche Probe.

BM.I – HEUTE


Ehrung für Fußballerin Nina Burger

Sportminister Heinz Christian Strache, Nina Burger und Innenminister Herbert Kickl.

© BMI/Gerd Pachauer

Die Sportlerin und Polizistin wurde für ihre Erfolge urkundlich ausgezeichnet.

INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.