KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Besuch der Polizei-Spitzensportler

Foto

Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß mit Generalmajor Wolfgang Rauchegger, BA und Landesskiverbandspräsidenten Dieter Mörtl im Kreis der Spitzensportler
© LPD Kärnten

Vier Spitzensportlerinnen und zwei Spitzensportler versehen derzeit im Zuge der exekutivdienstlichen Grundausbildung ihre Berufspraktika an verschiedenen Kärntner Polizeiinspektionen. Auf Einladung der Landespolizeidirektorin besuchten die Aspirantinnen und Aspiranten am 8. Juni 2022 die Landespolizeidirektion in Klagenfurt.

Die Spitzensportförderung im österreichischen Bundesministerium für Inneres zielt darauf ab, die Berufsausbildung zur bzw. zum Exekutivbediensteten mit der Möglichkeit zu verbinden, Sport professionell auszuüben. Nach Beendigung der sportlichen Laufbahn können Athletinnen und Athleten nahtlos in den Vollzeit-Exekutivdienst eintreten. Sechs Wintersport-Asse absolvieren im Rahmen ihrer Polizei- Grundausbildung derzeit Berufspraktika an Kärntner Polizeiinspektionen und werden dort in den nächsten Monaten ihren Dienst versehen.

Beim Besuch kam es zum Kennenlernen mit der Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß sowie dem stellvertretenden Landespolizeidirektor Generalmajor Wolfgang Rauchegger, BA. Dabei wurde unter anderem über sportliche Höhepunkte aber auch die neu gewonnenen Erfahrungen im Polizeilichen Berufsalltag gesprochen. "Professioneller Spitzensport ist sehr zeitintensiv und fordernd. Umso wichtiger ist es, dass es den jungen Kolleginnen und Kollegen für die Zeit danach ermöglicht wird, parallel dazu eine profunde Berufsausbildung zu absolvieren", so Kohlweiß im Rahmen des Treffens, an welchem auch der Präsident des Landesskiverbandes, Dieter Mörtl, teilnahm.

Für Katharina Truppe, die neben einer Goldmedaille im Mannschaftsbewerb bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking den 4. Platz im Riesenslalom bei den Olympischen Spielen in Peking erreichte, und Christian Walder, der in den Disziplinen Abfahrt und Super-G im Weltcup schon mehrmals Platzierungen unter den ersten zehn erreichte sind es die ersten Erfahrungen im exekutiven Außendienst. Ihre Sportskollegen absolvieren derzeit bereits das zweite Berufspraktikum im Zuge der Grundausbildung. Darunter die Snowboard- Olympia Silbermedaillengewinnerin Daniela Ulbig, Cornelia Hütter, die unter anderem bei den Olympischen Spielen 2022 auf 8. Rang im Super-G landete, Ottmar Striedinger, der für Österreich den 5. Platz im Super-G bei den Olympischen Spielen in Sochi 2014 holte und Nadine Fest, die bereits in jungen Jahren als Jugendolympiasiegerin und zweifache Juniorenweltmeisterin im Super-G auf sich aufmerksam machte.

Artikel Nr: 379391
vom Donnerstag,  09.Juni 2022,  13:01 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Neue BMI-Geschäftseinteilung

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentieren die neue BMI-Geschäftseinteilung.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentierten am 2. Juni 2022 in Wien eine der umfangreichsten Änderungen der Geschäftseinteilung der vergangenen Jahre im Bundesministerium für Inneres.

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp