KÄRNTEN

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Kärnten

Zivilschutzprobealarm 2021 - Bilanz

Foto

Für den Ernstfall sollte man mit der Bedeutung der Signale vertraut sein!
© BMI

Am 2. Oktober 2021 fand der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. 99,38 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei. Dies bedeutet, dass von den 8.328 Sirenen in ganz Österreich 8.276 einwandfrei funktionierten. In Kärnten sind von insgesamt 876 Sirenen fünf ausgefallen, womit 99,43 Prozent funktionierten.

Heuer erfolgte auch wieder eine Testauslösung über das neue App-basierte Bevölkerungswarnsystem "KATWARN Österreich/Austria", das für Smartphones, aber auch als SMS- und E-Mail-Dienst kostenlos zur Verfügung steht und im Anlassfall gemeinsam mit den Sirenensignalen zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt werden kann.

Damit im Ernstfall auch richtig reagiert werden kann, ist es wichtig, sich mit der Bedeutung der einzelnen Signale rechtzeitig vertraut zu machen bzw. dieses Wissen auch immer wieder aufzufrischen.

Artikel Nr: 350194
vom Montag,  04.Oktober 2021,  08:00 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Kärnten

BM.I – HEUTE


Zivilschutzprobealarm am 2. Oktober 2021

Vier Signale werden am 2. Oktober 2021 ausgestrahlt.

© BMI

Am Samstag, 2. Oktober 2021, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. In ganz Österreich werden rund 8.200 Feuerwehr-Sirenen die Zivilschutz-Signale ausstrahlen.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Grenzeinsatz: Polizei in Nordmazedonien

"Sie zeigen damit Solidarität und werden einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor illegaler Migration entlang der Grenze zu Griechenland leisten", sagte Generaldirektor Ruf.

© BMI/Pachauer

Franz Ruf, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im Innenministerium, verabschiedete am 30. Juni 2021 Polizistinnen und Polizisten, die in Kürze bei der Grenzsicherung in Nordmazedonien unterstützen sollen.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp