SALZBURG

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Salzburg

Neue Polizeischüler angelobt

Foto


© LPD

Foto

Landespolizeidirektor Bernhard Rausch und Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Schulbesichtigung mit BZS-Leiter Peter Brunner und Stellvertreter Jörg Grahammer
© LPD

Foto

Die Lehrgangskommandantin der 30 Neuen bei der Begrüßung der Ehrengäste
© LPD

Foto

Sport wird bei der Polizeiausbildung groß geschrieben.
© LPD

30 neue Polizeischüler, die nach ihrer Ausbildung für tatkräftige Unterstützung sorgen werden, wurden am 10. Juni im BZS Salzburg angelobt. Neben Landespolizeidirektor Bernhard Rausch war auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Dekretübergabe dabei. Gemeinsam wünschten sie den 23 Männern und sieben Frauen alles Gute für deren zweijährige Grundausbildung.

30 neue Polizeischüler, die nach ihrer Ausbildung für tatkräftige Unterstützung sorgen werden, wurden am 10. Juni im BZS Salzburg angelobt. Neben Landespolizeidirektor Bernhard Rausch war auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Dekretübergabe dabei. Gemeinsam wünschten sie den 23 Männern und sieben Frauen alles Gute für deren zweijährige Grundausbildung.

Bereits im März war der erste Kurs für das Jahr 2022 von Landespolizeidirektor Rausch angelobt worden. Am 1. Juni wurde der zweite Kurs in diesem Jahr für die zweijährige Ausbildung einberufen. "Es freut mich als Landespolizeidirektor, für heuer schon den zweiten Ausbildungskurs angeloben zu dürfen. Die 30 Neuen stellen eine wesentliche Verstärkung für unsere Kolleginnen und Kollegen bei der Gewährleistung der Sicherheit für die Salzburger Bevölkerung dar."

Landeshauptmann Haslauer nützte die Gelegenheit, sich die Ausbildungsstätte der Salzburger Polizei vorführen zu lassen und zeigte sich begeistert. "Das Bildungszentrum Salzburg der Sicherheitsakademie ist eine der modernsten und bestausgestatteten Polizeischulen Österreichs. Diese gute Infrastruktur mit motivierten Lehrern garantiert eine exzellente Polizei-Ausbildung", betont er.

Artikel Nr: 379458
vom Freitag,  10.Juni 2022,  16:19 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Salzburg

BM.I – HEUTE


Neue BMI-Geschäftseinteilung

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentieren die neue BMI-Geschäftseinteilung.

© BMI/Gerd Pachauer

Innenminister Gerhard Karner und Generalsekretär Helmut Tomac präsentierten am 2. Juni 2022 in Wien eine der umfangreichsten Änderungen der Geschäftseinteilung der vergangenen Jahre im Bundesministerium für Inneres.

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Karner: Weiterhin Hilfe für Ukraine

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukra

© BMI/Makowecz

Innenminister Karner nahm am 5. April 2022 an einer Videokonferenz mit seinem ukrainischen Amtskollegen Denys Monastyrsky teil. Dabei versprach Karner weitere Hilfslieferungen für Menschen in der Ukraine und die Integration von Kriegsvertriebenen in Österreich.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp