STEIERMARK

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Steiermark

Pfingstverkehr - Bilanz

Foto


© LPD

Auf steirischen Straßen kam es dieses Jahr über das Pfingstwochenende zu einem Anstieg von Verkehrsunfällen. Auch bei den Verletzten und den Verkehrstoten ist ein Anstieg zu verzeichnen.

Am Pfingstwochenende 2019 (von Freitag 00.00 Uhr bis einschließlich Pfingstmontag 24.00 Uhr) kam es auf steirischen Straßen zu insgesamt 92 Verkehrsunfällen. Dabei wurden in Summe 109 Personen verletzt. Auch bei den Verkehrstoten gab es einen Anstieg zu verzeichnen. War im Vorjahr noch ein Todesopfer zu beklagen, so kamen dieses Jahr vier Menschen ums Leben.

Bereits Freitagabend, 7. Juni 2019, kollidierte bei Murau eine 86-jährige Pkw-Lenkerin beim Abbiegen auf die B96 mit einer auf der Bundesstraße herannahenden Pkw-Lenkerin. Die 86-jährige Steirerin erlag ihren schweren Verletzungen zwei Tage danach im LKH. Samstagabend, 8. Juni 2019, kam ein Motorrad-Lenker (62) auf der B24 bei Gußwerk in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und stürzte rund sechs Meter über eine Böschung. Der Steirer starb noch an der Unfallstelle. Und Sonntagnachmittag, 9. Juni 2019, kollidierten auf der B69 bei Soboth zwei Motorrad-Lenker frontal, nachdem ein 65-jähriger Tiroler beim Ausweichen eines Radfahrers auf die Gegenfahrbahn geriet. Er und der entgegenkommende 30-jähriger Steirer erlitten tödliche Verletzungen.

Im Rahmen der verstärkten Verkehrsüberwachung über das Pfingstwochenende ahndeten steirische Polizisten in Summe 8.149 Geschwindigkeitsübertretungen und erstatteten in 63 Fällen Anzeigen gegen Alkolenker. Zudem kam es zu 30 Führerscheinabnahmen. Dabei wurde auf der B73 bei Gralla ein Motorrad-Lenker (23) aus dem Verkehr gezogen, nachdem Polizisten ihn mit 201 km/h (100 km/h erlaubt, Freiland) gemessen hatten.

Die Zahlen im Überblick:
Unfälle: 92 (Vorjahr: 53)
Verletzte: 109 (Vorjahr: 71)
Tote: 4 (Vorjahr: 1)
Geschwindigkeitsübertretungen 8.149 (Vorjahr: 8.128)
Alkohol-Anzeigen: 63 (Vorjahr: 54)
Führerschein-Abnahmen: 30 (Vorjahr: 26)

Artikel Nr: 324849
vom Dienstag,  11.Juni 2019,  11:27 Uhr.

Reaktionen bitte an Victoria  GIMPEL

BM.I – HEUTE


Schlepperbericht 2018

Der Schlepperbricht 2018 wurde präsentiert.

© Bundeskriminalamt

Die Aufgriffe von rechtswidrig eingereisten oder aufhältigen Personen sowie von geschleppten Menschen ist auch im Jahr 2018 rückläufig, jedoch sieht Europa nach wie vor den Schwierigkeiten der Grenzsicherung und der Bekämpfung illegaler Migration entgegen. Dies belegt der Lagebericht "Schlepperei 2018".

VERANSTALTUNGEN


 

INTERNATIONALES & EU


Österreichische Polizisten unterstützen

Die drei österreichischen Polizeimotorradfahrer mit der ungarischen Motorradstaffel beim Formel 1 Grand-Prix 2019 auf dem Hungaro-Ring.

© Polizei Ungarn

Fünf österreichische Polizisten wurden im Rahmen des Polizeikooperationsvertrages mit Ungarn auch 2019 vom 1. bis 5. August zum Formel 1 Grand-Prix 2019 auf den Hungaro-Ring nach Budapest entsendet.


PARTEIENVERKEHR

Parteienverkehr gibt es bei der LPD Steiermark ausschließlich am Standort Parkring
4, 8010 Graz (Ämtergebäude)
Parteienverkehrszeiten:
Mo – Fr von 8 Uhr bis 13 Uhr
Amtsarzt: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr

Achtung: KEIN Parteienverkehr am Standort Straßganger Straße!