TIROL

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Tirol

Gedenksteineinweihung in Liestal

Foto

Vl. Ministerialrat Bernhard TREIBENREIF, BAZG-Direktor Christian BOCK, Obst Manfred DUMMER BA und Ministerialrat Mag. Peter WEICHSELBAUM vor dem neuen Gedenkstein.
© BAZG

Am 30. August 2022 wurde am Schweizer Campus des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG) in Liestal ein Gedenkstein eingeweiht, auf dem alle in Ausübung ihres Dienstes zu Tode gekommenen Mitarbeiter angeführt sind, und ihnen dadurch ein ehrendes Andenken erhalten werden soll.

Auf diesem Gedenkstein wurden auch ausländische Kollegen namentlich erwähnt, welche bei mit dem BAZG gemeinsam durchgeführten Einsätzen ihr Leben verloren haben.
Auch die Opfer des Polizeihubschrauberabsturzes in den Achensee vom 30. März 2011, ChefInsp Markus PUMPERNICK, ChefInsp Herbert FÜRRUTTER, RevInsp Stephan LECHNER und der Schweizer Stabsadjutant Stefan STEINER sind auf dem Gedenkstein angeführt.

An der Gedenkveranstaltung in der Stadtkirche St. Martin in Liestal und der anschließenden Einweihung des Gedenksteines am Campus nahmen als Vertreter des österreichischen Innenministeriums der Leiter der Direktion für Spezialeinheiten Ministerialrat Bernhard TREIBENREIF MA, der stellvertretende Leiter der Flugpolizei Ministerialrat Mag. Peter WEICHSELBAUM und als Vertreter der Landespolizeidirektion Tirol der Leiter des Büro Öffentlichkeitsarbeit Obst Manfred DUMMER BA sowie sein Stellvertreter ChefInsp Stefan EDER teil.

Nach der Begrüßung und Ansprache durch den Direktor des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit Christian BOCK in der Stadtkirche, dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden und dem Abspielen der Nationalhymnen von Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die Feierlichkeit in den Innenhof des Campus des BAZG verlegt, wo der aus vier Stelen bestehende Gedenkstein unter der Teilnahme von zahlreichen Angehörigen und Nachkommen der Verstorbenen feierlich enthüllt wurde.

Artikel Nr: 384711
vom Montag,  12.September 2022,  12:46 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Tirol

BM.I – HEUTE


Ergebnisse des Zivilschutz-Probealarms

Die Signale des Zivilschutz-Probealarms.

© BMI

99,57 Prozent der insgesamt 8.302 Sirenen funktionierten einwandfrei. Innenminister Gerhard Karner dankt allen Mitgliedern der Blaulicht- und Freiwilligenorganisationen sowie den Angehörigen des Bundesheeres.

INTERNATIONALES & EU


Karner: Durchwinken kommt nicht in Frage

© Keystone / Walter Bieri

Am 28. September 2022 unterzeichneten Innenminister Gerhard Karner und die Schweizer Bundesrätin Karin Keller-Sutter in Zürich den neuen "Aktionsplan Österreich – Schweiz".


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp