WIEN

Raubüberfall am Nachhauseweg in Wien 17

Foto

Raubüberfall am Nachhauseweg in Wien 17
© LPD Wien

Als am 17. April 2022 gegen 02:45 Uhr ein 16-Jähriger in Wien-Hernals mit einem öffentlichen Linienbus Richtung Dornbach am Nachhauseweg war, wurde er von drei bislang unbekannten Tatverdächtigen bis in die Braungasse verfolgt und anschließend beraubt.

Der männliche Täter versetzte seinem Opfer einen Faustschlag ins Gesicht, die zwei weiblichen Täterinnen durchsuchten dessen Rucksack nach Wertgegenständen. Die Unbekannten konnten mit dem Mobiltelefon des Opfers flüchten.

Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch anonym) zur Person des Verdächtigen und/oder seines Aufenthaltsorts an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, unter der Telefonnummer 01 / 31310 Durchwahl 25100.

Artikel Nr: 379736
vom Mittwoch,  15.Juni 2022,  13:13 Uhr.

BM.I – HEUTE


Cobra-Beamte bei Festnahme verletzt

Symbolfoto.

© BMI/Gerd Pachauer

Am 30. Juli 2022 wurde in Tirol ein Terrorverdächtiger festgenommen. Die Mutter des Verdächtigen wurde, nachdem sie versuchte, zwei Cobra Beamte zu überfahren, ebenfalls festgenommen.

INTERNATIONALES & EU


Hilfseinsatz zur Waldbrandbekämpfung

Symbolfoto eines Hubschraubers der Flugpolizei des österreichischen Innenministeriums.

© BMI/Pachauer

Die Hubschrauber der Flugpolizei des Innenministeriums flogen rund 400 Rotationen und brachten 200.000 Liter Wasser an die Brandstelle in Slowenien, um bei der Brandbekämpfung in der Region Renski zu unterstützen. Die Waldbrände in Slowenien wurden durch hohe Temperaturen und starken Wind ausgelöst.


Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter  Logo YouTube

Grafik PolizeiApp