OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Polizei-Landesmeisterschaft Motorsport

Foto

Vizelandessieger (Kombination) Wolfgang Zieher, Motorrad-Landessieger Thomas Schram, PKW-Landessieger Michael Schöllhuber und Vize-Landessieger (Motorrad) Roland Rappold
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Schnelligkeit war am PKW-Parcours gefragt
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Gerhard Haag am Motorrad-Parcours
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Wolfgang Zieher am Motorrad-Parcours
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Gelungener Stopp von Günter Bauer am Motorrad-Parcours
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Gelungener Stopp von Michael Neuditschko (LPD NÖ) in der Gästeklasse
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Sektionsleiter Mario Fenzl beim Radio OÖ-Interview mit ORF-Redakteurin Katrin Wachauer
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Foto

Der 25-fache Landessieger Wolfgang Zieher beim Interview zum "Radio Oberösterreicher" des Tages mit Katrin Wachauer
© Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Gold, Silber und Bronze für Helmut Edlbauer

Polizisten müssen auch ihre Fahrzeuge beherrschen und das bewiesen sie wiederum bei der heurigen Motorsport-Landesmeisterschaft im Geschicklichkeitsfahren am vergangenen Freitag, den 23. Juni 2017 am Welser Messegelände. Thomas Schram von der Verkehrsinspektion Linz war am Motorrad-Parcours nicht zu schlagen und holte seinen 18. Landesmeistertitel. Der Landessieg beim PKW-Bewerb ging an Michael Schöllhuber von der Polizeiinspektion Kremsmünster und die Kombinationswertung holte sich Helmut Edlbauer vom Stadtpolizeikommando Linz, der insgesamt einen Medaillensatz (Gold, Silber und Bronze) erkämpfte. Die zehn besten der Kombi-Wertung qualifizierten sich für die Bundesmeisterschaften, die von 12. – 14. Sept. 2017 in Schwaz in Tirol ausgetragen werden. Auch ORF-Redakteurin Katrin Wachauer war vor Ort und moderierte ein Radio-OÖ-Interview mit Sektionsleiter Mario Fenzl und Wettbewerbsteilnehmer Johann Pöchtrager. Zudem wurde der 25-fache Landessieger Wolfgang Zieher vom BPK Ried/I., der sich mit einem zweiten und zwei vierten Plätzen zufrieden geben musste, mit einem ausführlichen Interview zum "Radio Oberösterreicher" gekürt.
Die Landesmeisterschaft wurde von der Kraftfahrsektion des Landespolizeisportvereines OÖ. ausgetragen. Beim PKW-Bewerb war ein Slalom mit Außenbegrenzung durch Haberkornhüte zu fahren. Das Geschicklichkeitsfahren mit dem Motorrad wurde in Anlehnung an die Aachener Turnierordnung durchgeführt. Fehler wurden in Strafsekunden umgerechnet.

PKW-Wertung: 1. Schöllhuber Michael (PI Kremsmünster), 2. Edlbauer Helmut (SPK Linz), 3. Fischer Alfred (PSV Linz), 4. Zieher Wolfgang (BPK Ried/I.), 5. Nigl Werner (PI Lembach);

Motorrad-Wertung: 1. Schram Thomas (VI Linz), 2. Rappold Roland (API Klaus), 3. Edlbauer Helmut (SPK Linz), 4. Zieher Wolfgang (BPK Ried/I.), 5. Nigl Werner (PI Lembach);

Kombi-Wertung: 1. Edlbauer Helmut (SPK Linz), 2. Zieher Wolfgang (BPK Ried/I.), 3. Rappold Roland (API Klaus), 4. Schram Thomas (VI Linz), 5. Nigl Werner (PI Lembach);


Foto 1: Vizelandessieger (Kombination) Wolfgang Zieher, Motorrad-Landessieger Thomas Schram, PKW-Landessieger Michael Schöllhuber und Vize-Landessieger (Motorrad) Roland Rappold
Foto 2: Schnelligkeit war am PKW-Parcours gefragt
Foto 3: Gerhard Haag am Motorrad-Parcours
Foto 4: Wolfgang Zieher am Motorrad-Parcours
Foto 5: Gelungener Stopp von Günter Bauer am Motorrad-Parcours
Foto 6: Gelungener Stopp von Michael Neuditschko (LPD NÖ) in der Gästeklasse
Foto 7: Sektionsleiter Mario Fenzl beim Radio OÖ-Interview mit ORF-Redakteurin Katrin Wachauer
Foto 8: Der 25-fache Landessieger Wolfgang Zieher beim Interview zum "Radio Oberösterreicher" des Tages mit Katrin Wachauer


Text und Fotos: Kraftfahrsektion des LPSV OÖ / Gerhard Hütmeyer

Artikel Nr: 283078
vom Mittwoch,  28.Juni 2017,  10:58 Uhr.

Reaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreich

BM.I – HEUTE


Bilder der Woche

Am 17. Jänner traf sich Innenminister Kickl mit dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, zu einem Arbeitsgespräch im Innenministerium.

© BMI/Alexander Tuma

Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem ungarischen Botschafter Janos Perenyi, mit der slowenischen Botschafterin Ksenija Skrilec, dem Geschäftsträger der US-Botschaft, Eugene Young, sowie mit dem VwGH-Präsidenten Rudolf Thienel zu Arbeitsgesprächen. Staatssekretärin Karoline Edtstadler lud den EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement, Christos Stylianides, sowie den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch, zu Arbeitsgesprächen ins Innenministerium.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Gespräche mit Sicherheitspartner Ungarn

Innenminister Herbert Kickl empfing den ungarischen Botschafter János Perény

© BMI/Gerd Pachauer

Europäische Werte und Ziele, Migration und Grenzschutz waren die zentralen Themen des Treffens zwischen Innenminister Herbert Kickl und dem ungarischen Botschafter János Perény am 15. Jänner 2018 in Wien. Generaldirektorin Michaela Kardeis führte am 17. Jänner 2018 ein Arbeitsgespräch mit dem ungarischen Landespolizeipräsidenten Károly Papp.