OBERÖSTERREICH

  • LPD
  • Berichte aus der LPD Oberösterreich

Polizeiwallfahrt Mariazell

Foto

Die oö. Pilgerdelegation beim Einzug zur Basilika Mariazell
© LPD

Foto

Polizeimusik OÖ beim Einzug zur Basilika
© LPD

Foto

Die oö. Pilgerdelegation in Mariazell
© LPD

Foto

Ein Teil der Pilger beim Aufgang zur Basilika
© LPD

Die traditionelle Polizei-Wallfahrt nach Mariazell am Freitag, 15. September 2017, stand heuer unter der „Schirmherrschaft“ der Landespolizeidirektion Oberösterreich und wurde von Heide Klopf und Oberst Michael Ahrer organisiert.

Die traditionelle Polizei-Wallfahrt nach Mariazell am Freitag, 15. September 2017, stand heuer unter der "Schirmherrschaft" der Landespolizeidirektion Oberösterreich und wurde von Heide Klopf und Oberst Michael Ahrer organisiert. Rund 500 Pilger aus den Reihen der Polizei aus dem Burgenland, aus Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten, Wien und der Steiermark nahmen die Strapazen eines Fußmarsches auf sich und kamen teilweise mit Bussen oder eigenen Fahrzeugen zur Magna Mater Austriae nach Mariazell. Die oö. Delegation mit Probst Johann Holzinger, Generalmajor Franz Gegenleitner und Oberst Michael Ahrer pilgerte vom Zellerrain über den Erlauf-Ursprung und vorbei am Erlaufsee knapp 14 Kilometer zum Wallfahrtsort, wo um 15.30 Uhr der gemeinsame Einzug vom Parkplatz 5 zur Basilika erfolgte. General Reinhard Schnakl nahm in Vertetung des Bundesministers an der Heiligen Messe teil. Der offizielle Vertreter für Oberösterreich - LPD-Stellvertreter Hofrat Mag. Erwin Fuchs. Der feierliche Gottesdienst wurde vom oö. Polizeiseelsorger Probst Johann Holzinger vom Stift St. Florian gemeinsam mit dem Pfarrer von Mariazell Superior Pater Michael Staberl und weiteren Seelsorgern unter den Klängen der Polizeimusik Oberösterreich zelebriert. Nach einem gemeinsamen Foto beim Aufgang zur Basilika lud die Landespolizeidirektion OÖ. zur Agape beim Parkplatz 2 ein. Ermüdet, aber doch mit innerer Kraft gestärkt und mit bleibenden Erinnerungen von diesem besonderen Tag traten die Pilger am Abend mit Bussen die Heimreise an.

Artikel Nr: 288745
vom Sonntag,  17.September 2017,  08:33 Uhr.

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich

BM.I – HEUTE


"Volksbegehren neu" ab 30. Jänner 2018

© BMI Abdruck honorarfrei

Seit 30. Jänner 2018 ist es erstmals möglich, auf jeder beliebigen Gemeinde in Österreich und über ein Online-Portal registrierte Volksbegehren zu unterstützen.

VERANSTALTUNGEN


INTERNATIONALES & EU


Detlef Schröder neuer Exekutivdirektor

Der Vorsitzende Norbert Leitner (li.) überreicht dem neuen Direktor Detlef Schröder den Dienstvertrag.

© CEPOL

Detlef Schröder aus Deutschland übernahm am 15. Februar 2018 in Budapest das Amt des Exekutivdirektors von CEPOL. Er löste den scheidenden Direktor, Prof. Dr. Ferenc Bánfi, ab, der acht Jahre lang die Amtsgeschäfte geführt hat.